Nachfolger für Aguirre gefunden

Halilhodzic neuer Nationaltrainer Japans

SID
Donnerstag, 05.03.2015 | 13:26 Uhr
Vahid Halihodzic war mit Algerien bei der WM 2014 in Brasilien
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der Bosnier Vahid Halilhodzic wird neuer Trainer der japanischen Nationalmannschaft. Der 62-Jährige tritt die Nachfolge des geschassten Mexikaners Javier Aguirre an, der Anfang Februar seinen Posten wegen anhaltender Manipulations-Vorwürfe hatte räumen müssen.

Die letzten Formalitäten mit Halilhodzic sollen im Anschluss an eine Sitzung des nationalen Verbandes JFA am 12. März geklärt werden.

Halilhodzic war zuletzt als Nationaltrainer Algeriens tätig und mit den Nordafrikanern bei der WM 2014 in Brasilien im Achtelfinale am späteren Weltmeister Deutschland gescheitert (1:2 n.V.). Die Japaner soll Halilhodzic, der ein geschätztes Jahresgehalt von zwei Millionen Euro beziehen wird, zur WM-Endrunde 2018 in Russland führen.

Alle News zur japanischen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung