Spielmanipulationen in unterklassigen Ligen

25 Anklagen in Tschechien

SID
Mittwoch, 14.01.2015 | 15:00 Uhr
In Tschechien soll es in unterklassigen Ligen zu Spielmanipulationen gekommen sein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die tschechische Strafverfolgung hat 25 Schiedsrichter und Funktionäre wegen Spielmanipulationen in unterklassigen Ligen angeklagt. Dies gab die Anti-Korruptions-Abteilung der Polizei am Mittwoch bekannt.

"Fünf Personen werden der Bestechung beschuldigt, 20 Personen, Bestechungsgeld angenommen zu haben", sagte Pressesprecher Jaroslav Ibehej, ohne die Namen der Beschuldigten oder der betroffenen Vereine zu nennen.

Zwischen Mai und November 2013 sollen die 25 Angeklagten bestochen haben oder durch Zahlungen beeinflusst worden sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung