Fussball

Turnier-Aus für Mainzer Koo

SID
Ja-Cheol Koo kann wegen einer Ellbogenverletzung nicht mehr beim Asien-Cup spielen
© getty

Die südkoreanische Nationalmannschaft von Trainer Ulli Stielike muss im weiteren Verlauf des Asien-Cups auf Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo vom Bundesligisten FSV Mainz 05 verzichten.

Der Mittelfeldspieler erlitt am Samstag beim 1:0-Erfolg der Taeguk Warriors gegen Gastgeber Australien einen Bänderriss im Ellbogen. Ein Einsatz in den weiteren Spielen beim Asien-Cup ist ausgeschlossen.

Koo war in zwei der drei Gruppenspiele beim Asien-Cup eingesetzt worden. In der Bundesliga absolvierte er in der Hinrunde neun Spiele für die Nullfünfer und erzielte dabei einen Treffer.

Ja-Cheol Koo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung