Sonntag, 28.12.2014

Nach Nichtberücksichtigung für Afrika-Cup

Ba schießt gegen Nationalcoach

Der frühere Hoffenheimer Demba Ba hat nach seiner Nichtberücksichtigung in Senegals Kader für den Afrika-Cup öffentlich gegen Nationalcoach Alain Giresse geschossen. "Ich kann es kaum erwarten, seine Begründungen zu hören und jede einzelne zu zerstören", twitterte der 29-Jährige von Besiktas Istanbul.

Demba Ba wurde nicht für den Kader der senegalesischen Nationalmannschaft berufen
© getty
Demba Ba wurde nicht für den Kader der senegalesischen Nationalmannschaft berufen

Giresse (60), einst mit Michel Platini und Jean Tigana das Herzstück der französischen Europameister-Elf von 1984, hatte sich für das Turnier in Äquatorialguinea (17. Januar bis 8. Februar) im Sturm unter anderem für die einstigen Bundesliga-Profis Mame Diouf (Stoke City) und Papiss Cissé (Newcastle United) entschieden.

Einziger aktueller Deutschland-Legionär im 28-köpfigen vorläufigen Aufgebot ist der Hannoveraner Salif Sané.

Der WM-Viertelfinalist von 2002 trifft beim Afrika-Cup in Gruppe C auf Südafrika, Ghana und Algerien.

Demba Ba im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.