Marokko doppelt gesperrt

SID
Samstag, 15.11.2014 | 14:45 Uhr
Marokkanische Fans: "Hayatou! Dich interessiert unsere Sicherheit nicht, uns nicht deine Sanktionen"
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Als Folge des Entzugs der Afrika-Cup-Gastgeberrolle 2015 darf Marokko bei den kommenden beiden Austragungen des Fußball-Kontinentalturniers nicht antreten. Zudem muss sich der nationale Verband auf finanzielle Sanktionen in Höhe von umgerechnet rund 16 Millionen Euro einstellen.

Als Folge des Entzugs der Afrika-Cup-Gastgeberrolle 2015 darf Marokko bei den kommenden beiden Austragungen des Fußball-Kontinentalturniers nicht antreten. Zudem muss sich der nationale Verband auf finanzielle Sanktionen in Höhe von umgerechnet rund 16 Millionen Euro einstellen.

"Wir werden uns an die Regeln halten. Das bedeutet den Ausschluss von den kommenden beiden Turnieren", sagte der Präsident der Afrikanischen Fußball-Konföderation CAF, Issa Hayatou, der französischen Sporttageszeitung L'Equipe.

Marokko hatte aufgrund der aktuellen Ebola-Epidemie wiederholt beim CAF um die Verschiebung des Wettbewerbs um ein Jahr auf 2016 gebeten. Am Dienstag war dem ursprünglichen Gastgeber das Turnier entzogen worden. Ausrichter der Endrunde (17. Januar bis 8. Februar) ist nun Äquatorialguinea.

Alles zur marokkanischen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung