Dienstag, 11.11.2014

CAF entzieht das Turnier

Afrika-Cup 2015 nicht in Marokko

Der Afrika-Cup 2015 findet nicht in Marokko statt. Zudem wurde das nordafrikanische Land von der Afrikanischen Fußball-Konföderation CAF für das Turnier disqualifiziert.

CAF- Präsident Issa Hayatou (M.) entzieht Fouzi Lekjaa (r.) und Marokko den Afrika-Cup
© getty
CAF- Präsident Issa Hayatou (M.) entzieht Fouzi Lekjaa (r.) und Marokko den Afrika-Cup
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Als Begründung nannten die Verantwortlichen die Weigerung Marokkos, die kontinentalen Titelkämpfe planmäßig durchzuführen.

Marokko hatte augrund der aktuellen Ebola-Epedemie wiederholt beim CAF um die Verschiebung des Wettbewerbs (17. Januar bis 8. Februar 2015) um ein Jahr auf 2016 gebeten.

Am Ebola-Virus waren in den vergangenen Wochen in Westafrika Tausende Menschen gestorben. Die CAF will, so ein Sprecher des Exekutivkommittees in Kairo, in Kürze den neuen Gastgeber für das Turnier bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Atalanta Bergamo stibitzt Juventus Turin die Punkte

34. Spieltag: Bergamo klaut Juventus die Punkte

Luis Suarez führte Barcelona zum Derby-Sieg gegen Espanol

35. Spieltag: Real und Barca im Gleichschritt - Atletico ballert

Kylian Mbappe erzielte den zweiten Treffer für die AS Monaco gegen den FC Toulouse

35. Spieltag: Monaco legt vor - OGC empfängt PSG


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 35. Spieltag

Primera Division, 35. Spieltag

Serie A, 34. Spieltag

Ligue 1, 35. Spieltag

Süper Lig, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.