Blatter schließt Begegnung in Russland 2018 aus

Kein WM-Gruppenduell RUS-UKR

SID
Sonntag, 02.11.2014 | 13:05 Uhr
Blatter schließt ein WM-Gruppenspiel zwischen Russland und der Ukraine bei der WM 2018 aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Für den Fall anhaltender Spannungen wegen der Krim hat Joseph S. Blatter für die WM 2018 in Russland ein Gruppenspiel der Gastgeber gegen den Konfliktgegner Ukraine offenbar ausgeschlossen.

"Da kann man sicher sein", zitierte die englischsprachige Online-Ausgabe der "Moscow Times" den Schweizer in einem Bericht über seine Russland-Visite in der vergangenen Woche.

Wie die FIFA bei einer WM-Teilnahme der Ukraine bei der Auslosung ein Duell der Nachbarn verhindern würde, ließ Blatter offen. Hinsichtlich der weiteren Planungen für die nächste WM-Endrunde stellte FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke (Frankreich) die Festlegung auf den endgültigen Termin für das Turnier für spätestens Anfang 2015 in Aussicht. Als favorisierte Spanne gilt momentan der Zeitraum vom 8. Juni bis 8. Juli 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung