Wegen Bestechlichkeit

FIFA sperrt Ex-Generalsekretär

SID
Donnerstag, 27.11.2014 | 15:48 Uhr
Die FIFA will in Zukunft hart durchgreifen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die Ethikkommission des Weltverbandes FIFA hat den ehemaligen Generalsekretär des indischen Verbands, Alberto Colaco, für drei Jahre gesperrt.

Die rechtsprechende Kammer unter dem Vorsitz von Hans-Joachim Eckert (München) sah es als erwiesen an, dass sich der Funktionär bei den Wahlen für das FIFA-Exekutivkomitee beim AFC-Kongress im Mai 2009 der Bestechlichkeit schuldig gemacht hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung