Krim-Klubs als Teilnehmer

Ukrainische Liga startet Samstag

SID
Sonntag, 09.03.2014 | 14:41 Uhr
Dimitro Bulatow ist vom Start der Liga überzeugt
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Trotz der Krim-Krise soll in der ukrainischen Meisterschaft ab Samstag (15. März) der Spielbetrieb wieder beginnen. Den Termin verkündete der nationale Verband UFA. Beim Start in die entscheidende Saisonphase sind nach UFA-Angaben auch die beiden auf der Krim angesiedelten Vereine Tawria Simferopol und FC Sewastopol dabei.

Der Wiederaufnahme des Spielbetriebs wird angesichts der russischen Militäraktivitäten auf der Krim auch symbolische Bedeutung beigemessen.

"Die Liga soll schnellstmöglich wieder beginnen, denn das ganze Land wartet darauf, endlich wieder Spiele zu sehen", hatte der ukrainische Sportminister Dimitro Bulatow vor der UFA-Mitteilung auf demonstrative Normalität gedrängt.

Politische Umwälzung sorgt für Verschiebung

Aufgrund der politischen Umwälzungen im ehemaligen EM-Co-Gastgeber war die nationale Meisterschaft vorläufig ausgesetzt worden. Ursprünglich sollte die Liga nach ihrer zweimonatigen Winterpause schon am 28. Februar wiederbeginnen.

Trotz der unsicheren Lage ruhte der ukrainische Fußball zuletzt schon nicht. Die Nationalmannschaft siegte in der Vorwoche in einem nach Zypern verlegten Länderspiel gegen Deutschlands WM-Gegner USA 2:0. Auch in der Europa League sind ukrainische Klubs aktiv.

Die Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung