Brasilianisches Sportgericht hat entschieden

Portugesa steigt am grünen Tisch ab

SID
Dienstag, 17.12.2013 | 09:39 Uhr
Eigentlich hatte Portuguesa gegen Gremio Porto ein Unentschieden erzielen können
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Dank des Obersten Sportgerichts Brasiliens STJD bleibt Vorjahresmeister Fluminense FC wohl der bittere Gang in die zweite Fußballliga erspart. Mit 5:0-Richterstimmen wurde Portuguesa São Paulo wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Akteurs am letzten Spieltag zu einem Abzug von vier Punkten verurteilt.

Damit der Traditionsklubs aus Rio de Janeiro einen Abstiegsrang ein.

Das Urteil wird im WM-Land heftig diskutiert, weil sich Portuguesa eigentlich bereits am vorletzten Spieltag aller Abstiegssorgen entledigt hatte und somit selbst bei einer Niederlage erstklassig geblieben wäre.

Das Strafmaß ergab sich aus drei Punkten Zwangsabzug sowie der Aberkennung des Zählers vom abschließenden Remis (0:0) gegen Grêmio Porto Alegre. Der Klub will gegen die Entscheidung aber noch Revision einlegen.

Trotz Roter Karte eingesetzt

Gegen Grêmio hatte Portuguesa am 8. Dezember den Mittelfeldspieler Héverton eingesetzt, obwohl dieser nur zwei Tage zuvor wegen einer Roten Karte zu zwei Spielen Sperre verurteilt worden war.

Da wegen des Wochenendes nicht die Möglichkeit eines Einspruchs bestand sowie die schriftliche Urteilsverkündung erst am Montag eintraf, hielt sich der von portugiesischen Einwanderern gegründet Klub nicht an das Urteil.

Ebenfalls wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Akteurs wurde auch CR Flamengo mit vier Punkten Abzug bestraft. Der Pokalsieger aus Rio de Janeiro fiel damit auf Rang 16 zurück, einen Platz über der Abstiegszone.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung