Kehl kritisiert Ballon-d'Or-Liste

"Nur ein Dortmunder ungerechtfertigt"

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 17:16 Uhr
Sebastian Kehl vermisst den ein oder anderen BVB-Spieler auf der Liste für den Ballon d'Or
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmunds Kapitän Sebastian Kehl hat sich über die Nominierten zur Wahl des Ballon d'Or verwundert gezeigt. Nach Meinung des 33-Jährigen hätte der BVB als Champions-League-Finalist mehrere Kandidaten verdient gehabt. Aus Dortmund ist nur Stürmer Robert Lewandowski nominiert.

Von Bayern München wurden gleich sechs Spieler unter die letzten 23 gewählt. "Ich habe die Liste noch nicht gesehen", schränkte Kehl auf einer Pressekonferenz ein, aber: "Ich hätte auch gedacht, dass der eine oder andere da noch auftaucht." Es nicht unbedingt "gerechtfertigt", dass nur ein Dortmunder nominiert sei.

Das könnte seiner Meinung nach daran liegen, dass in der Öffentlichkeit beim BVB immer noch der Teamgedanke im Vordergrund steht. Zudem habe man nicht so viele extrovertierte Spieler im Team, "die dann auch noch durch Theater auf sich aufmerksam machen.

Liste könnte man "hinterfragen"

Trotzdem habe man "auch individuell Ausnahmeleistungen gebracht". Deshalb könnte man die Liste "aus unserer Sicht hinterfragen".

Als Favoriten gelten Franck Ribery, Lionel Messi vom FC Barcelona, Cristiano Ronaldo von Real Madrid sowie PSG-Stürmer Zlatan Ibrahimovic.

Sebastian Kehl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung