Lehmann bleibt zweite Wahl

SID
Freitag, 19.10.2007 | 15:55 Uhr
jens lehmann arsenal
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

London - Jens Lehmann bleibt beim FC Arsenal Bank-Angestellter: Trotz auskurierter Ellbogenverletzung und starker Leistung beim 0:0 in Irland ist der Torhüter der deutschen Nationalmannschaft auch beim Heimspiel der "Gunners" gegen die Bolton Wanderers nur zweite Wahl.

Arsenal-Coach Arsène Wenger hält vorerst am Spanier Manuel Almunia fest. "Im Moment setze ich auf Stabilität", sagte der französische Trainer des Tabellenführers in London. "Jens hat zuletzt nicht gespielt für uns, obwohl er für Deutschland im Einsatz war. Er wird zurückkommen und um seinen Platz kämpfen. Das ist die beste Lösung."

Das sieht Lehmann verständlicherweise ganz anders. Am 19. August beim 1:1 gegen die Blackburn Rovers war er zuletzt die Nummer eins im Arsenal-Kasten. Danach hatten ihn Ellbogenprobleme zurückgeworfen. Bei seinem Comeback mit der Nationalmannschaft in Dublin demonstrierte der 37-Jährige eindrucksvoll seine Klasse.

"Jens hat gezeigt, dass er zu den Spitzentorhütern der Welt gehört und hat auch ein Zeichen für Arsène Wenger gesetzt", erklärte DFB- Team-Manager Oliver Bierhoff. Selbst Lehmanns Konkurrent Timo Hildebrand lobte: "Wenn ein Torwart fünf Wochen nicht spielt und dann so eine Leistung abruft, ist das ganz großer Sport."

Almunia mit ordentlichen Leistungen

Für Wenger scheinbar (noch) nicht gut genug. Seit Lehmanns Zwangs-Abstinenz bei seinem Arbeitgeber in London hat Almunia in zehn Pflichtspielen ordentlich gespielt. Dabei blieb der Spanier sogar zwischenzeitlich neun Stunden und zehn Minuten ohne Gegentor.

Wer bei Arsenals Champions-League-Heimspiel gegen Slavia Prag das Tor hütet, ließ Wenger vorerst offen. Lehmann ging jedenfalls nach seinem Arbeitstag in Dublin davon aus, dass er "bald" wieder im Tor von Arsenal stehen werde.

Nach vier Jahren in der Premier League auf höchstem Niveau nehme sich der Körper in Form einer Verletzung immer mal wieder eine Auszeit. Der Vertrag des Esseners mit dem Hauptstadtclub läuft im Sommer 2008 aus.

Köpke: Lehmann taktiert

Seinen Wunsch, auch bei der WM 2010 in Südafrika noch zu spielen, hält Bundestorwarttrainer Andreas Köpke "ehrlich gesagt schwer vorstellbar".

Lehmanns Aussagen, auch eine weitere WM-Teilnahme nicht auszuschließen, seien laut Köpke eher Taktiererei.

"Ich glaube, dass Jens sein Karriere-Ende in der Nationalelf bewusst offen lässt, um keine frühzeitigen Diskussionen heraufzubeschwören", hatte Köpke in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" gesagt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung