wird geladen

Stimmen zum Sechzehntelfinale

Breitenreiter kritisiert Fans

Von SPOX
Andre Breitenreiter war nach dem Ausscheiden gegen Donezk bedient
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Andre Breitenreiter ist nach der 0:3-Schlappe bedient und kritisiert die Schalker Fans. Roger Schmidt macht seiner Mannschaft ein Kompliment. Thomas Tuchel ist nicht zufrieden. Jürgen Klopp sieht sich verdient im Achtelfinale, während Markus Weinzierl sich wieder auf die Bundesliga konzentriert.

FC Liverpool - FC Augsburg 1:0

Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): "Die Elfmetersituation war äußerst bitter. Chancen waren bis in die Schlussphase da, es war möglich weiterzukommen. Dieses Highlight heute ist schwer zu toppen. Wir ziehen Stolz und sehr viel Selbstvertrauen aus unseren Auftritten. Wir haben eine super Visitenkarte abgegeben. Das Gute an der Niederlage ist, dass wir uns jetzt auf die Bundesliga konzentrieren können."

Jürgen Klopp (Trainer FC Liverpool): "Es ist bisher ein sehr spannender Wettbewerb. Die Mannschaft ist bisher ungeschlagen und das ist cool. Sie hat die Europa League komplett angenommen. Wir haben sechs bis sieben hundertprozentige Chancen kreiert. Am Ende machen wir eben nur einen Elfmeter rein. Jeder, der das Spiel gesehen hat weiß, dass es hochverdient war."

FC Schalke - Shaktar Donezk 0:3

Andre Breitenreiter (Trainer Schalke 04): "Wir sind sehr enttäuscht. Für ein Endspiel haben wir viel zu wenig investiert und zu viele Fehler gemacht. So hat man dann gegen eine erfahrene Mannschaft keine Chance. Joel Matip hat leider zwei Fehler gemacht, die zu Gegentoren führen. Es hilft uns allen nichts, wenn wie in vielen Jahren zuvor hier von außen ein Erwartungsdruck aufgebaut wird, der der Mannschaft nicht gerecht wird."

... über die Pfiffe der Schalker-Fans: "Das war heute nicht schön. Wie gesagt, dass sind Sachen, die schon viele Jahre hier passieren. Wir müssen mit der Erwartungshaltung vorsichtig sein und da brauchen wir klare Statements von den Fans."

Ralf Fährmann (Torhüter Schalke 04) über die Pfiffe: "Ich verstehe das Ausmaß nicht. Wenn man seine Leistung nicht bringt, kann man schon pfeifen, aber dauerhaft - das finde ich nicht gut! Aber wir sind Profis genug und werden das wegstecken."

Bayer Leverkusen - Sporting 3:1

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Wir sind in den beiden Spielen phasenweise an unsere Grenzen gestoßen, deshalb bin ich sehr glücklich darüber, dass wir uns in den beiden Duellen durchsetzen konnten. Ich habe sehr großen Respekt vor Sporting Lissabon, denn sie sind der zukünftige Meister in Portugal. Das 1:1 war sehr gefährlich, denn mit einem weiteren Tor wäre Lissabon weiter gekommen. Wir mussten gut verteidigen und Bernd Leno hat eine Top-Leistung gezeigt."

Bernd Leno (Torhüter Bayer Leverkusen): "Manchester United wäre ein geiles Los! Ich glaube die Europa League wird ein bisschen kleiner gemacht, als sie ist, denn spätestens jetzt kommen die richtigen Brocken. Ich hoffe es geht bis zum Endspiel. Als Fußballer will man lieber englische Woche haben als Training."

Jorge Jesus (Trainer Sporting Lissabon): "Wir haben 70 Minuten gut mithalten. Am Ende war Bayer aber effektiver und hat großartige Tore erzielt."

FC Porto - Borussia Dortmund 0:1

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Wir sind mit unserer Leistung nicht zufrieden. Passspiel und Raumaufteilung waren mangelhaft. Wir haben nicht mit der Präzision gespielt, um unsere Möglichkeiten klarer herauszuspielen und zu Torchancen zu kommen. Es ist unheimlich viel Luft nach oben, deshalb bin ich mit der Leistung heute gar nicht zufrieden."

Alle Infos zur Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung