Ärger bei Liverpool

Gerrard sauer auf Balo: "Respektlos"

SID
Freitag, 20.02.2015 | 10:21 Uhr
Mario Balotelli schoss Liverpool per Elmeter zum Sieg
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der FC Liverpool gewinnt das Hinspiel gegen Besiktas Istanbul dank eines verwandelten Elfmeters von Mario Balotelli. Dieser hätte den Strafstoß jedoch nicht treten sollen, sagt Kapitän Steven Gerrard.

Aus Sicht des FC Liverpool müsste eigentlich alles in Ordnung sein: Das Heimspiel in der Europa League gegen den türkischen Spitzenreiter Besiktas Istanbul gewonnen - und das zu Null. Doch es gibt leichte Unruhe bei den Reds. Denn Matchwinner Mario Balotelli war für die Ausführung des entscheidenden Strafstoßes nicht vorgesehen.

Klick hier für die neuesten News zur UEFA Europa League!

Es lief die 85. Minute, als Jordan Ibe im Strafraum gefoult wurde und es besagten Strafstoß gab. Balotelli schnappte sich die Kugel, der vorgesehene Schütze Jordan Henderson winkte kurz ab und ging. Das italienische Enfant Terrible verwandelt eiskalt. Henderson gab sich im Interview nach dem Spiel kurz angebunden, aber nicht sonderlich verärgert. Balotelli sei sich eben "sicher" gewesen und er habe bereits "eine Menge wichtiger Elfmeter vewandelt", so der Engländer.

Gerrard: "Mario etwas spitzbübisch"

Der eigentliche Elfmeterschütze Steven Gerrard meldete sich später allerdings zu Wort. "Jordan hätte den Elfmeter schießen sollen. Regeln sind Regeln. Es hätte Henderson sein sollen. Mario war etwas spitzbübisch," sagte der etatmäßige Kapitän dem Fernsehsender "ITV". "Jordan ist der Kapitän und Mario zeigte Respektlosigkeit." Regeln gebe es schließlich nicht ohne Grund, so Gerrard weiter.

Die Europa Legaue geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Balotelli selbst äußerte sich auf Instagram folgendermaßen: "Danke Hendo, dass du mich den Elfmeter hast schießen lassen.. Lasst das Drama jetzt. Wir haben gewonnen und das ist das was zählt. Wir sind ein Team und wir sind Liverpool. Auf geht's Jungs."

Alle Infos zum FC Liverpool

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung