Donnerstag, 19.02.2015

Der Pole passe besser zu Dortmund

Hamann: "Kein Raum" für Lewa

Geht es nach Dietmar Hamann, war der Wechsel von Robert Lewandowski von Borussia Dortmund zum FC Bayern München im vergangenen Sommer aus spielerischer Sicht ein Fehler. Der Ex-Nationalspieler sieht keinen Platz für Lewandowski im Spiel der Münchner, stattdessen sei der Pole beim BVB perfekt aufgehoben gewesen.

Laut Dietmar Hamann, passt Lewandowski besser zu Dortmund oder nach England
© getty
Laut Dietmar Hamann, passt Lewandowski besser zu Dortmund oder nach England
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"So wie das Team unter Pep Guardiola spielt, gibt es für Lewandowski einfach keinen Raum", stellte Hamann gegenüber "Sky" klar. Obwohl der 26-Jährige, neben Routinier Claudio Pizarro, der einzige echte Mittelstürmer im Kader der Münchner sei, sitze er "trotzdem die meiste Zeit nur auf der Bank, selbst in einem K.o.-Spiel wie gegen Donezk".

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Insgesamt 29 Pflichtspiele absolvierte Lewandowski bislang seit seinem Wechsel für die Münchner, dabei war er an 20 Treffern direkt beteiligt. Im Vorjahr waren es für den BVB in 48 Partien noch 43 Scorerpunkte. "Er passt perfekt in ein System wie in Dortmund", argumentierte Hamann dementsprechend weiter, "wo er bei schnellen Tempogegenstößen den ganzen Platz bespielen kann".

Auch in seiner Wahlheimat England sieht Hamann mehrere Teams, die besser zu Lewandowski passen würden als der FC Bayern: "Er ist wie gemacht für Manchester United, den FC Arsenal oder den FC Liverpool. Wenn es eine Möglichkeit gäbe, ihn zu kaufen, würde ich an deren Stelle das Vereinskonto räumen, denn momentan findest du auf der Welt keinen besseren Stürmer als ihn."

Get Adobe Flash player

Der Kader vom FC Bayern in der Übersicht

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Karl-Heinz Rummenigge sprach über die Pläne für den Sommer

Rummenigge: "Wer­den keine ver­rück­ten Dinge veranstalten"

Kingsley Coman bleibt bis 2020 in München

Bayern ziehen Kaufoption für Coman

Jogi Löw glaubt an die Stärke des FC Bayern

Löw glaubt nicht an Ende einer Bayern-Ära


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.