Der Pole passe besser zu Dortmund

Hamann: "Kein Raum" für Lewa

Von Adrian Franke
Donnerstag, 19.02.2015 | 10:54 Uhr
Laut Dietmar Hamann, passt Lewandowski besser zu Dortmund oder nach England
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Geht es nach Dietmar Hamann, war der Wechsel von Robert Lewandowski von Borussia Dortmund zum FC Bayern München im vergangenen Sommer aus spielerischer Sicht ein Fehler. Der Ex-Nationalspieler sieht keinen Platz für Lewandowski im Spiel der Münchner, stattdessen sei der Pole beim BVB perfekt aufgehoben gewesen.

"So wie das Team unter Pep Guardiola spielt, gibt es für Lewandowski einfach keinen Raum", stellte Hamann gegenüber "Sky" klar. Obwohl der 26-Jährige, neben Routinier Claudio Pizarro, der einzige echte Mittelstürmer im Kader der Münchner sei, sitze er "trotzdem die meiste Zeit nur auf der Bank, selbst in einem K.o.-Spiel wie gegen Donezk".

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Insgesamt 29 Pflichtspiele absolvierte Lewandowski bislang seit seinem Wechsel für die Münchner, dabei war er an 20 Treffern direkt beteiligt. Im Vorjahr waren es für den BVB in 48 Partien noch 43 Scorerpunkte. "Er passt perfekt in ein System wie in Dortmund", argumentierte Hamann dementsprechend weiter, "wo er bei schnellen Tempogegenstößen den ganzen Platz bespielen kann".

Auch in seiner Wahlheimat England sieht Hamann mehrere Teams, die besser zu Lewandowski passen würden als der FC Bayern: "Er ist wie gemacht für Manchester United, den FC Arsenal oder den FC Liverpool. Wenn es eine Möglichkeit gäbe, ihn zu kaufen, würde ich an deren Stelle das Vereinskonto räumen, denn momentan findest du auf der Welt keinen besseren Stürmer als ihn."

Der Kader vom FC Bayern in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung