Donnerstag, 19.02.2015

Rechtsverteidiger wäre im Sommer ablösefrei

Dortmund an Richards dran?

Zieht es Micah Richards in die Bundesliga? Der 26-Jährige ist im Moment von Manchester City an den AC Florenz ausgeliehen, wäre im Sommer aber ablösefrei zu haben. Medienberichten zufolge soll jetzt unter anderem Borussia Dortmund ein Auge auf den einstigen Nationalspieler geworfen.

Micah Richards ist aktuell von Manchester City an den AC Florenz ausgeliehen
© getty
Micah Richards ist aktuell von Manchester City an den AC Florenz ausgeliehen

Das meldet die "Daily Mail". Neben dem BVB sollen allerdings auch West Ham United, der FC Everton, der FC Liverpool und Inter Mailand interessiert sein. Der Rechtsverteidiger hatte ein Angebot zur Vertragsverlängerung bei City aufgrund der mangelnden Einsatzchancen abgelehnt und ist somit im Sommer ablösefrei.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Allerdings konnte sich Richards auch bei seiner Leihe zur Fiorentina bislang nicht wirklich durchsetzen, in der laufenden Saison bringt er es auf lediglich sechs Ligaeinsätze. Richards hatte in der Vergangenheit immer wieder Verletzungsprobleme, was seine Karriere bei City zusätzlich erschwert hatte. Zumindest diese scheint er inzwischen überwunden zu haben.

Get Adobe Flash player

Der Kader vom BVB in der Übersicht

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Lothar Matthäus kritisierte Mario Götze

Matthäus nimmt Götze in die Pflicht: "Er muss sich ändern"

Hans-Joachim Watzke spricht über die Transferplanungen von Borussia Dortmund

Watzke: "Vielleicht einen Mentalitätsspieler holen"

Mahmoud Dahoud spielt bereiots seit 2010 bei Borussia Mönchengladbach

Medien: BVB holt Dahoud


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.