Sonntag, 22.02.2015

Nach Krawallen - Forderung von Bürgermeister

Länderspiel für Brunnen-Restaurierung

Nach den Ausschreitungen rund um das Europa-League-Spiel zwischen dem AS Rom und Feyenoord Rotterdam (1:1) hat der Bürgermeister der italienischen Hauptstadt seine eigenen Vorstellungen über eine mögliche Wiedergutmachung.

Bei den Ausschreitungen wurde der Bernini-Brunnen beschädigt
© getty
Bei den Ausschreitungen wurde der Bernini-Brunnen beschädigt

Um den schwer beschädigten Bernini-Brunnen auf dem Platz vor der Spanischen Treppe zu restaurieren, soll ein Länderspiel zwischen Italien und den Niederlanden stattfinden. Die Einnahmen sollen dann in die Restaurierung fließen, so Ignazio Marino.

Die Europa League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Nach den Krawallen am vergangenen Donnerstag waren nach offiziellen Angaben 28 Feyenoord-Hooligans festgenommen worden. 13 italienische Polizisten und fünf Niederländer wurden verletzt.

Klick hier für die neuesten News zur UEFA Europa League!

Die Europa League im Überblick

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Heftige Fan-Krawalle in der Europa League

Mehrere Verletzte bei Fan-Krawallen in Wien

Austria Wien legte in Rom eine furiose Aufholjagd hin

Fink: "Roma dachte, sie hätte gewonnen"

Feyenoord muss in Manchester auf einige Fans verzichten

Weniger Fans gegen United: Feyenoord enttäuscht


Diskutieren Drucken Startseite
Finale

18. Mai


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.