Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann fühlt sich gelangweilt

Lehmann beklagt das EM-Niveau

SID
Sonntag, 19.06.2016 | 12:11 Uhr
Jens Lehmann erkennt bei der EM "immer wieder den gleichen Rhythmus"
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der ehemalige Nationaltorhüter Jens Lehmann beklagt das spielerische Niveau bei der EURO in Frankreich und fühlt sich fast schon gelangweilt. "Man sieht bei dieser EM immer wieder den gleichen Rhythmus", sagte Lehmann der BamS und führte dies auch auf die Aufstockung des Turniers auf 24 Mannschaften zurück.

Viele, vor allem "kleine" Teams verteidigten "mit fünf Spielern und mit noch einmal vier Spielern davor. Ein Stürmer steht vorn allein im Angriff und wartet auf Bälle. Wenn dann auch noch ein Tor fällt, verdichtet sich das Ganze noch mehr", sagte Lehmann, der in Frankreich als Experte für die BBC arbeitet.

Eine fußballerische Revolution habe er bei der EURO bislang nicht gesehen, ergänzte er, "auch taktisch wird in den Spielen kaum etwas geboten". Immerhin: Die Kleinen hätten aufgeholt und spielten "von der Grundausrichtung her jetzt auch so wie die großen Nationen". Der einzige Unterschied sei, dass diese "mehr individuelle Klasse" besäßen.

Die Vielzahl an späten Treffern führte Lehmann darauf zurück, dass den Außenseitern nach 60 Minuten Vollgas die Luft ausgehe. Auch deshalb sieht er den Titelverteidiger sowie den Weltmeister weiter als die großen Favoriten.

"Spanien und Deutschland sind für mich die einzigen Mannschaften, die ein Ergebnis oder ein Spiel auch zu Ende kontrollieren können. Beide haben grundsätzlich ein sehr gutes Positionsspiel und lassen dabei auch den Ball gut zirkulieren", sagte er.

Jens Lehmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung