wird geladen

"Ich werde es in die Hand nehmen"

Sonntag, 19.06.2016 | 01:47 Uhr
Marco Arnautovic führte gegen Portugal die zweitmeisten Zweikämpfe (12) aller Österreicher
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Marco Arnautovic und Österreich hoffen nach dem 0:0 gegen Portugal wieder aufs Weiterkommen. In der Mixed Zone sprach der polarisierende Offensivmann über das Spiel, vergessene Isländer und ein Österreich, das nicht aus dem Weg geräumt werden kann.

Frage: Herr Arnautovic, Österreich ist nach diesem Punktgewinn wieder am leben. Kann man das so sagen?

Marko Arnautovic: Beantworten Sie mir die Frage.

Frage: Dann sagen wir Ja.

Arnautovic: Passt! Wir haben das, was der Trainer von uns erwartet hat, erfüllt. Wir standen defensiv sehr gut. Unser Spiel war heute nicht die Offensive. Das Ziel war es, hinten die Null zu halten und das haben wir geschafft. Jetzt sieht alles wieder gut aus und wir haben weiterhin Chancen. Wir werden alles daran setzen, gegen Island einen Sieg einzufahren.

Frage: Heute hatte man aber das Gefühl, dass es dem Team ein bisschen an spielerischen Ideen mangelte. Wie bekommt man das gegen Island wieder besser hin?

Arnautovic: Schaut doch mal, das ist die EURO und nicht die Qualifikation. Wir wissen, dass wir gegen jeden Gegner nur einmal spielen. Beide Mannschaften wollen dieses eine Spiel gewinnen. Das macht es nicht gerade einfach. Wir wollen gegen Island aber wieder Akzente setzen. Heute haben wir gezeigt, dass wir defensiv stark sind und gegen Island müssen wir zeigen, dass wir offensiv stark sind. Das wird aber nicht einfacher als gegen Portugal.

Frage: Erwarten Sie eine ähnliche Partie wie gegen Ungarn?

Arnautovic: Das kann ich nicht sagen. Wir haben einmal gegen Island gespielt. Ich kann mich aber gar nicht mehr dran erinnern, wie die so drauf sind. Sie haben aber sicher nicht einfach so Unentschieden gegen Portugal und Ungarn gespielt. Sie werden versuchen, uns aufzuhalten. Wenn wir aber mit dem gleichen Kampf und Willen ins Spiel gehen wie heute, dann steht uns nichts im Weg.

Frage: Welche Lehren ziehen Sie vor Island aus dem Ungarn-Spiel? Portugal heute war ja doch eher ein anderer Gegner.

Arnautovic: Das spielt keine Rolle. Ich werde es am Mittwoch in die Hand nehmen und durchgehen. Wir müssen einfach alle zeigen, was wir drauf haben. Wir wissen, was jeder drauf hat. Der Kampf, den wir heute geboten haben, war sensationell. Jetzt müssen wir das mit dem Fußballerischen kombinieren. Aber jetzt brauchen wir keine Worte mehr darüber verlieren. Am Mittwoch werden wir wieder hier stehen und dann können wir weiterreden.

Portugal - Österreich: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung