UEFA leitet Ermittlungen ein

SID
Dienstag, 12.06.2012 | 16:31 Uhr
Mario Balotelli (l.) war in der Vergangenheit bereits des Öfteren Opfer rassistischer Schmähungen
© spox
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Live
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Nach rassistischen Schmähungen gegen Italiens Angreifer Mario Balotelli und den tschechischen Abwehrspieler Theodor Gebre Selassie hat der Europäische Fußball-Verband UEFA Ermittlungen eingeleitet.

In Warschau erklärte UEFA-Sprecher Rob Faulkner, dass der Verband derzeit neue Berichte "in zwei Fällen angeblicher rassistischer Gesänge" prüfe. Es gebe weitere Untersuchungen, aber im Moment seien noch keine Disziplinarverfahren eröffnet, ergänzte Faulkner.

Spanische Fangruppen hatten Italiens Stürmerstar Balotelli beim 1:1 in Danzig angeblich mit Affengeräuschen verunglimpft. Gebre Selassie sagte nach dem Spiel seiner Mannschaft gegen Russland (1:4), dass er von russischen Fans beleidigt worden sei, auf eine förmliche Beschwerde aber verzichten wolle.

"Es war nicht extrem. Ich habe schon Schlimmeres erlebt", sagte der Sohn eines Äthiopiers.

Die Regeln der UEFA besagen, dass die nationalen Verbände bei der Fußball-EM für das Verhalten ihrer Anhängerschaft verantwortlich gemacht werden. Mögliche Sanktionen beginnen bei Geldstrafen und beinhalten Punktabzüge bis hin zum Ausschluss von Mannschaften aus dem Turnier.

Der EM-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung