Genervter Blochin: Einsatzchancen "50:50"

Schewtschenko absolviert Abschlusstraining

SID
Montag, 18.06.2012 | 19:11 Uhr
Andrej Schewtschenko (l.) beim Abschlusstraining zusammen mit Anatoli Timoschtschuk
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
Do19:30
Galatasaray -
Östersund
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Hoffnung für EM-Gastgeber Ukraine: Der angeschlagene Andrej Schewtschenko stand beim Abschlusstraining vor dem letzten EM-Gruppenspiel gegen England auf dem Feld.

"Es ist besser geworden", sagte der Angreifer beim Betreten des Trainingsplatzes am Montag.

Trainer Oleg Blochin, der sich nach zahlreichen bohrenden Fragen zu Schewtschenkos Fitness sichtlich genervt zeigte, ergänzte am Abend: "Unser Team hat nicht so viele Stars wie andere Länder. Wenn er nicht spielen kann, wäre das ein herber Verlust für uns. Wir tun alles Erdenkliche, um ihn gegen England im Team zu haben."

Gleichzeitig gab der Coach aber auch zu bedenken: "Es stehen auch noch 22 andere Spieler in meinem Kader. Es ist nicht fair, nur nach Schewtschenko zu fragen."

Einsatzchancen des Torjägers bei 50:50

Zuvor war aus dem Lager der Osteuropäer bereits bekannt geworden, dass die Flüssigkeit in Schewtschenkos Knie weniger geworden, sein Einsatz gegen England jedoch immer noch fraglich sei. Nach Rücksprache mit der medizinischen Abteilung will Blochin vor dem Abendessen am Dienstag eine Entscheidung treffen. Der Trainer bezifferte die Einsatzchancen des Torjägers auf "50:50".

Am Sonntag hatte Schewtschenko wegen seiner Kniebeschwerden nicht am öffentlichen Mannschaftstraining teilgenommen. Der 35 Jahre alte Stürmer hatte die Ukraine mit zwei Toren zum 2:1-Auftaktsieg gegen Schweden geschossen. Nach der anschließenden 0:2-Niederlage gegen Frankreich muss das Team von Blochin am Dienstag gewinnen, um das Viertelfinale zu erreichen.

Blochin baut auf Fans

Dafür baut der Coach auf die Unterstützung der Fans, denen er nach der Pleite gegen Frankreich noch mangelnde Unterstützung für das Team vorgeworfen hatte.

"Ich habe die Fans nicht kritisiert, sondern nur gesagt, dass sie uns bedingungslos unterstützen sollten - bei einem Sieg, aber auch bei einer Niederlage", sagte der 59-Jährige: "Ich denke, am Dienstag werden sie unser zwölfter Mann sein."

Andrej Schewtschenko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung