Fixe Idee von Wolfsburgs Verteidiger

Marco Russ will für Kroatien zur EM

SID
Donnerstag, 26.01.2012 | 11:15 Uhr
Wolfsburgs Marco Russ (l.) will mit Kroatien bei der Europameisterschaft teilnehmen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Wolfsburgs Innenverteidiger Marco Russ hat einen kroatischen Pass beantragt und will für das Heimatland seiner Frau zur Europameisterschaft. Die Reaktionen sind unterschiedlich.

In der Bundesliga ist von Marco Russ schon seit längerem kaum noch etwas zu hören. Der Verteidiger hat beim VfL Wolfsburg seinen Stammplatz verloren, ist bei Trainer Felix Magath nicht mehr erste Wahl. Nur neun Einsätze stehen bislang zu Buche.

Und trotzdem will Russ im Sommer zur Europameisterschaft - für Kroatien!

Bilic interessiert - Magath nicht informiert

"Mein Einbürgerungs- Verfahren läuft. Ich warte jetzt auf ein Signal von Slaven Bilic", sagte Russ der "Bild". Der Hintergrund: Russ, geboren in Hanau bei Frankfurt, hat zwar keinen Bezug zu Kroatien. Dafür aber seine Frau Janina, deren Eltern aus Dubrovnik stammen.

Der ehrgeizige Plan hat Kroatiens Nationaltrainer Slaven Bilic aufhorchen lassen."Wer bei Felix Magath spielt, muss ein Guter sein", wird Bilic zitiert.

Wolfsburgs Torjäger Mario Mandzukic, der mit Kroatien zur EM fährt, lobt: "Marco ist ein prima Typ und ein guter Verteidiger." Wölfe-Coach Felix Magath wisse von der ganzen Geschichte bisher aber noch nichts.

Alles zur EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung