"Keiner redet mit einem"

Hans Sarpei kritisiert Felix Magath

SID
Mittwoch, 25.01.2012 | 15:56 Uhr
Hans Sarpei hat sich wenig positiv über seinen Ex-Trainer Felix Magath geäußert
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Hans Sarpei vom Bundesligisten Schalke 04 hat seinen früheren Trainer Felix Magath scharf kritisiert. "Es war sehr schwer mit ihm zu arbeiten, weil er kaum geredet hat", sagte der 35-Jährige in der "Sport1"-Sendung "Fantalk".

Zudem habe der jetzige Wolfsburg-Coach "übertrieben hart trainiert". Auch habe Magath nicht begründet, "warum man zu den Amateuren runter muss. Keiner redet mit einem", sagte der Ghanaer und fügte an: "Es war dann auch so, dass Magath nicht wollte, dass sich die Spieler treffen, die er suspendiert hat - da hat man natürlich auch bisschen Angst gehabt."

Magath hatte die Schalker vom 1. Juli 2009 bis zu seiner Entlassung am 16. März 2011 trainiert.

Hans Sarpei im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung