Endspielstadion der EM in Kiew eröffnet

SID
Sonntag, 09.10.2011 | 19:51 Uhr
Shakira gab bei der Einweihung des Endspielstadions ihren Hit "Waka, Waka" zum Besten
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Vor rund 60.000 Zuschauern ist am Samstagabend in der ukrainischen Hauptstadt Kiew das Endspielstadion für die EM 2012 mit einem feierlichen Festakt eingeweiht worden.

An der dreistündigen Show, bei der Sängerin Shakira ihren WM-Hit "Waka Waka" zum Besten gab, nahmen unter anderem auch Box-Weltmeister Witali Klitschko und der ukrainische Staatspräsident Wiktor Janukowitsch teil.

"Wir sind bereit für die EURO 2012. Wir freuen uns, im nächsten Jahr Gäste aus aller Welt zu diesem Fest begrüßen zu können. Mit diesem Stadion wird die Ukraine eine würdige EM organisieren", sagte Janukowitsch. Das laute Pfeifkonzert gegen den Staatspräsidenten während der Rede erzeugte nicht die einzigen Misstöne während der Feier.

Drei Aktivistinnen der Frauen-Organisation Femen stürmten nackt den Rasen und forderten eine "Euro 2012 ohne Prostitution". Sie fürchten, dass während der EM in dem finanzschwachen und von Korruption durchzogenen Land der Sextourismus boomen wird.

Kosten von über 585 Millionen Euro

Die Bauarbeiten an der Arena hatten insgesamt drei Jahre in Anspruch genommen und über 585 Millionen Euro verschlungen. Ursprünglich sollte das Stadion bereits im Juni fertiggestellt sein. Die ständigen Verzögerungen hatten auch Michel Platini, Präsident der UEFA, auf den Plan gerufen.

"Wenn es kein Stadion in Kiew gibt, gibt es auch keine EURO in der Ukraine", hatte der Franzose im April 2010 bei einem Besuch gesagt und zwischenzeitlich den Druck auf das finanzschwache Land erhöht.

Unentschieden für DFB-Team

Die EM in Polen und der Ukraine startet am 8. Juni. Das Finale findet am 1. Juli statt. Die Ehre, als erstes Gastteam in der Arena zu spielen, hat die deutsche Nationalmannschaft, die am 11. November zum Test-Länderspiel antritt. Die Elf von Bundestrainer Joachim Löw hatte bereits das EM-Stadion im polnischen Danzig (2:2) eingeweiht.

Vor der Arena in Kiew waren in der Ukraine bereits die Stadien in Charkow und Donezk eröffnet worden. Lemberg als vierte und letzte Arena in der früheren Sowjetrepublik soll im November folgen.

Die EM-Qualifikation in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung