Dienstag, 04.10.2016

Horst Steffen nicht länger Trainer von Preußen Münster

Preußen Münster entlässt Coach Steffen

Preußen Münster hat auf die sportliche Krise reagiert und Cheftrainer Horst Steffen entlassen. Interimstrainer wird U19-Coach Cihan Tasdelen, ihm zur Seite sollen weiterhin der bisherige Co-Trainer Sreto Ristic und Torwarttrainer Carsten Nulle stehen. Ebenfalls freigestellt wurde indes Athletiktrainer Marc Rösgen.

Der 47-jährige Steffen hatte das Bundesliga-Gründungsmitglied erst im Dezember vergangenen Jahres übernommen, führte die Mannschaft in der laufenden Spielzeit in zehn Spielen aber nur zu zwei Siegen. In der Tabelle belegt Münster mit sieben Punkten den vorletzten Platz.

"Bei so einer Entscheidung spielt natürlich auch die menschliche Komponente eine große Rolle, sodass mir und meinen Vorstandskollegen dieser Schritt besonders schwer gefallen ist. Hier spielen aber natürlich auch rationale Erwägungen eine Rolle, und da war eine deutliche Tendenz erkennbar, auf die wir mit diesem Schritt reagieren mussten", sagte Präsident Georg Krimphove am Dienstagabend.

Alles zur 3. Liga

Das könnte Sie auch interessieren
Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu

Osnabrück musste eine weitere Niederlage einstecken

Erneuter Rückschlag für Osnabrück

Dustin Bomheuser führte Duisburg gegen Mainz auf die Siegerstraße

2:0 bei Schlusslicht Mainz: Duisburg auf Aufstiegs-Kurs


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.