Auch drei neue Spieler kommen

Rostock: Neues Maßnahmenpaket

SID
Montag, 01.02.2016 | 20:15 Uhr
Hansa Rostock steckt in großen finanziellen Schwierigkeiten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der finanziell gebeutelte Drittligist Hansa Rostock hat ein weiteres Maßnahmenpaket zur Sanierung des Vereins beschlossen. Die Vereinsführung um den Vorstandsvorsitzenden Markus Kompp stellte am Montag einen neuen Sechs-Punkte-Plan vor. Außerdem gab der Verein die Verpflichtung von drei Spielern bekannt.

Bereits im Dezember hatte Hansa ein neun Angelegenheiten umfassendes Programm in die Wege geleitet und somit die Konsolidierung angeschoben.

"Durch die Kostensenkungsmaßnahmen des ersten Pakets konnte bislang ein Sanierungseffekt in Höhe von rund 650.000 Euro per anno realisiert werden", sagte Finanzvorstand Christian Hüneburg: "Mit der Umsetzung des zweiten Pakets soll durch Einsparungen und Mehreinnahmen bis zum Ende der aktuellen Drittliga-Saison 2015/2016 nochmals ein Effekt in Höhe von 527.000 Euro per anno erzielt werden."

Das Sanierungskonzept umfasst unter anderem den Umzug der Geschäftsstelle in das Ostseestadion, eine Reformierung und Umstrukturierung der Nachwuchsabteilung sowie die Reduzierung der Vergabe von VIP-Tickets.

Wie der frühere Bundesligist zudem mitteilte, wechseln Mittelfeldspieler Stefan Wannenwetsch (24) vom FC Ingolstadt und der niederländische Angreifer Melvin Platje (27) vom französischen Zweitligisten Stade Brest an die Ostsee. Zudem bestand der zuletzt vereinslose schwedische Angreifer Christer Youssef seinen Medizincheck und wird wie erwartet verpflichtet.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung