Sandhausen und Aalen feiern

Jahn Regensburg geht in die Relegation

SID
Samstag, 05.05.2012 | 15:18 Uhr
Jahn Regensburg sicherte sich durch ein 1:1 gegen Jena den Relegationsplatz
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Trotz eines enttäuschenden 1:1 (1:0) gegen den Absteiger Carl Zeiss Jena darf Jahn Regensburg den Traum vom Aufstieg in die 2. Bundesliga weiterträumen. Mit dem Punkt sicherte sich das Team von Trainer Markus Weinzierl den dritten Platz in der 3. Liga und tritt nun am 11. und 14. Mai in der Relegation an.

Dort treffen die Oberpfälzer entweder auf Alemannia Aachen, den Karlsruher SC, Erzgebirge Aue oder Energie Cottbus.

Tobias Schweinsteiger hatte Regensburg in der 40. Minute mit seinem 14. Saisontor in Führung gebracht. Danko Boskovic (55.) glich für Jena aus. Anschließend zitterten sich die Gastgeber über die Zeit und retteten einen Punkt Vorsprung auf den letzten Verfolger, den 1. FC Heidenheim. Dessen 2:1 (2:1)-Sieg beim Aufsteiger SV Sandhausen reichte nicht mehr.

Sandhausen und Aalen mit dem direkten Aufstieg

Sollte Jahn den Aufstieg in der Relegation perfekt machen, müsste der Verein umso dringender wichtiges Stammpersonal ersetzen. Schweinsteiger, der erfolgreichste Torschütze, wechselt zu Bayern München.

Beim Klub seines jüngeren Bruders Bastian wird er die zweite Mannschaft verstärken. Auch Außenverteidiger Ronny Philp verlässt Regensburg.Er ist beim Bundesligisten FC Augsburg im Gespräch - ebenso wie Trainer Weinzierl. Der soll laut "Bild"-Zeitung Nachfolger von Jos Luhukay bei den Schwaben werden.

Den direkten Aufstieg hatten der SV Sandhausen und der VfR Aalen, der am Samstag dem VfL Osnabrück 0:4 (0:1) unterlag, schon frühzeitig perfekt gemacht. Beide Klubs können schon für die 2. Bundesliga planen. Rot-Weiß Oberhausen, Carl Zeiss Jena und Werder Bremens zweite Mannschaft müssen dagegen den Gang in die Regionalliga antreten.

Die Tabelle der 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung