Gibt es nächste Saison Neuerungen im DFB-Pokal?

DFB und DFL beraten über Pokal-Reform

SID
Freitag, 04.11.2016 | 11:33 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Spitzen des DFB und der DFL wollen zu Beginn des kommenden Jahres über eine Reform des DFB-Pokals beraten. Diese Gespräche sollen laut DFB-Vizepräsident Rainer Koch zwar "ergebnisoffen" stattfinden, dennoch machte Koch bereits am Freitag beim DFB-Bundestag Einschränkungen.

"Der DFB-Pokal verkörpert die Seele des deutschen Fußballs. Diese Seele muss unangetastet bleiben", sagte Koch: "Die Landespokalsieger müssen weiter ihren Traum leben dürfen, in der ersten Runde auf einen großen Bundesligisten treffen zu können."

Vonseiten der Profis war zuletzt unter anderem vorgeschlagen worden, dass die Europacup-Teilnehmer in der ersten Runde ein Freilos haben könnten. Koch dagegen regte eine Termin-Veränderung an.

Alle News zum DFB-Pokal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung