Donnerstag, 03.11.2016

CDU-Politiker sieht andere Sportarten durch den Fußball gefährdet

De Maizière fordert endgültige Aufklärung

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat eine endgültige Aufarbeitung des Skandals um die Vergabe der Fußball-WM 2006 nach Deutschland gefordert.

Der DFB und die FIFA sind weiter gefordert, um die Aufklärung zu schaffen. Das gilt auch für die Ermittlungsbehörden", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag beim DFB-Bundestag in Erfurt.

De Maizière plädierte zudem dafür, dass der Fußball nicht alle anderen Sportarten an den Rand drängen solle: "Ich würde gerne auch Spitzenleistung in anderen Sportarten erleben. Die Präsenz im Fernsehen ist dafür sicher der Knackpunkt."


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.