Rostock, Chemnitz und Jena qualifiziert

SID
Donnerstag, 14.05.2015 | 09:49 Uhr
Denis Weidlich und seine Rostocker werden im nächsten Jahr im DFB-Pokal spielen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der in die dritte Liga abgerutschte ehemalige Bundesligist Hansa Rostock sowie die früheren Zweitligaklubs Chemnitzer FC, Hallescher FC, Carl Zeiss Jena, Hessen Kassel, VfL Osnabrück und FK Pirmasens haben sich mit dem Gewinn des Landespokals in ihrem Regionalverband für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals der Saison 2015/16 qualifiziert.

Durch den Sieg im Saarland-Pokal über den früheren Erstligisten FC Homburg sicherte sich zudem Viertligist SV Elversberg ein Pokalticket.

Trotz einer Niederlage ist auch der SV Meppen für die Runde der besten 64 Mannschaften qualifiziert, weil Niedersachsen als einer der drei größten Verbände zwei Starter stellt. Noch hoffen darf der FSV Zwickau als unterlegener Finalist: Sollte Sachsenpokal-Sieger Chemnitz in der 3. Liga noch den vierten Platz erreichen, würde der FSV nachrücken.

Für die erste Runde des DFB-Pokals sind die 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga sowie die vier bestplatzierten Mannschaften der 3. Liga automatisch qualifiziert. Die restlichen 24 Plätze werden über die Landespokale vergeben.

Landespokal in Zahlen:

Finale Sachsen-Anhalt: VfL Halle 96 - Hallescher FC 0:6 (0:3)

Finale Sachsen: FSV Zwickau - Chemnitzer FC 0:2 (0:1)

Finale Thüringen: ZFC Meuselwitz - Carl Zeiss Jena 1:2 n.V (1:1, 0:1)

Finale Mecklenburg-Vorpommern: Hansa Rostock - TSG Neustrelitz 1:0 (1:0)

Finale Saarland: SV Elversberg - FC Homburg 2:1 (1:1, 0:0) n.V.

Finale Südwest: FK Pirmasens - FV Dudenhofen 1:0 n.V. (0:0, 0:0)

Finale Hessen: Hessen Kassel - VfB Gießen 2:1 (2:0)

Finale Niedersachsen: SV Meppen - VfL Osnabrück 4:5 n.E. (0:0, 0:0) beide qualifiziert

Der DFB-Pokal im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung