Fussball

DFB-Team - Deutschlands Nationalhymne vor Spielen der WM 2018: Text und Herkunft

Von SPOX
Mittwoch, 20.06.2018 | 18:23 Uhr
Vor jedem Fußballspiel singt die deutsche Nationalmannschaft die Hymne.
© getty

Vor jedem Fußballspiel singt die deutsche Nationalmannschaft die Hymne. Bereits seit 1952 wird "Das Lied der Deutschen" bei verschiedenen Sportereignissen und weiteren Anlässen gespielt. Allerdings gilt die heutige Version erst seit 1991. Hier gibt es alle Infos zur deutschen Nationalhymne.

Seit einigen Jahren wird nur die dritte Strophe des Lieds als Nationalhymne angesehen, da besonders die erste viele negative Reaktionen hervorruft. Bei Sportereignissen singen die einzelnen Nationen ihre Hymne häufig vor einem Spielbeginn oder bei der Siegerehrung.

Seit wann gibt es die Deutsche Nationalhymne?

Die aktuelle Version wird seit dem Jahr 1991 gesungen. Dabei wird nur die dritte Strophe des Gedichts "Das Lied der Deutschen" gespielt. Verfasst wurde der Text von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben auf Helgoland im Jahr 1841. Die Melodie stammt aus dem Lied "Gott erhalte Franz, den Kaiser" von Joseph Haydn. Der Österreicher komponierte das Lied 1796/1797 zu Ehren des römisch-deutschen Kaisers Franz II.

Erst seit dem Jahr 1922 gibt es eine offizielle Nationalhymne, als Reichspräsident Friedrich Ebert alle drei Strophen des Gedichts zur Hymne bestimmte. In der Zeit der Nationalsozialisten wurde nur die erste Strophe gespielt und anschließend das Horst-Wessel-Lied angestimmt. Nach dem Weiten Weltkrieg war das öffentliche Singen der Hymne zunächst untersagt.

Erst Bundeskanzler Konrad Adenauer führte die Hymne wieder ein, setzte sich jedoch dafür ein, dass bei staatlichen Veranstaltungen nur die dritte Strophe gespielt wird. 1991 legten schließlich Bundeskanzler Helmut Kohl und Bundespräsident Richard von Weizsäcker die dritte Strophe als Nationalhymne fest.

Der Text der Deutschen Nationalhymne

Die ersten beiden Strophen sind weder geschützt noch verboten. Da im ersten Textblock jedoch "Deutschland über alles" gestellt wird, führt das Singen dieser Strophe zu negativen Reaktionen in der Gesellschaft. Die dritte Strophe erhielt durch die traditionsreichen Worte "Einigkeit und Recht und Freiheit" stets positive Rückmeldungen. Hier ist die Textpassage:

Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
sind des Glückes Unterpfand:
Blüh im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Vaterland!

Alle Titel der Deutschen Nationalmannschaft

TitelJahre
Weltmeister1954, 1974, 1990, 2014
Europameister1972, 1980, 1996
Confed-Cup-Sieger2017
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung