Ilkay Gündogan kritisiert nach Brasilien-Pleite: "Bisschen Licht, aber viel, viel Schatten"

Von SPOX
Mittwoch, 28.03.2018 | 08:38 Uhr
Ilkay Gündogan wurde gegen Brasilien in der zweiten Halbzeit ausgetauscht.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die deutsche Nationalmannschaft hat das Testspiel gegen Brasilien mit 0:1 verloren. Im Anschluss äußerte sich Toni Kroos beim ZDF erstaunlich kritisch. Torwart Kevin Trapp sprach von einem "komischen Spiel". Die Stimmen.

Joachim Löw: "Dass die Brasilianer mit ihrer verletzten Seele mit ihrer besten Mannschaft spielen und hoch motiviert auftreten, das war so zu erwarten. Das war heute nicht unser Tag. Wir haben uns viele Abspielfehler, viele leichte Fehler erlaubt und damit die Brasilianer stark gemacht. Heute waren ein paar junge Spieler auf dem Platz, die ihre Erfahrungen gemacht haben und daraus ihre Lehren ziehen werden. Zudem hat bei vielen Spielern die Körpersprache nicht gestimmt."

Kevin Trapp: "Es war ein komisches Spiel. In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht, aber es nicht geschafft, aus den Chancen auch Tore zu machen. Es war ein Spiel, das wir nicht hätten verlieren dürfen."

Toni Kroos: "Positiv war, dass wir hinten raus ein bisschen besser Fußball gespielt haben als vor der Pause. Mannschaftlich überwiegt klar das Negative. Wir haben gesehen, dass wir nicht so gut sind, wie wir gemacht werden oder wie es einige Spieler glauben. Wir haben uns viel zu leicht abkochen lassen. Wir haben vorne kaum einen Ball gehalten und haben die Zweikämpfe nicht so angenommen. Dabei standen heute einige Spieler auf dem Platz, die sich zeigen konnten, das haben sie aber nicht getan. Das ist ärgerlich. Wir haben noch viel Luft nach oben."

Ilkay Gündogan über ...

... die Leistung des Teams: "Heute gab es ein bisschen Licht, aber leider auch viel, viel Schatten. Wir haben einfache Fehler gemacht und durch einige Ballverluste viele Konterchancen ermöglich. Wir wissen jetzt ganz genau, woran es zu feilen gilt - und da gibt es einiges. Wir müssen selbstkritisch sein und klar und deutlich ansprechen, was wir besser machen müssen."

... seine eigene Leistung: "Ich bin eigentlich gut reingekommen, habe mich dann aber durch einen Passfehler verunsichern lassen. Mag sein, dass das auch die fehlende Spielpraxis bei der Nationalmannschaft war, aber eigentlich bin ich erfahren genug, das darf mir nicht passieren. Ich bin mit meinem Spiel nicht zufrieden und weiß, dass es besser geht."

Leon Goretzka über ...

... seine Leistung: "Heute haben alle keine gute Leistung gezeigt und sind nicht an ihre Leistungsgrenze gegangen, da schließe ich mich natürlich mit ein. Als Mannschaft haben wir nicht gut ausgesehen. In der einen oder andere Situation hätte mehr Entschlossenheit zum Erfolg führen können."

... die Kritik von Toni Kroos: "Ich glaube, dass er in der Position ist, diese Kritik zu äußern. Deshalb werden wir das alle annehmen."

Joshua Kimmich über ...

... seine Leistung gegen Spanien und Brasilien: "Spanien war nicht so gut, da habe ich zu viele Fehler gemacht. Heute war es ein bisschen besser. Allgemein ist gegen Spanien und heute offensiv nicht so viel über meine Seite gegangen. In der zweiten Halbzeit habe ich ein paar Flanken geschlagen. Defensiv war heute wieder ein Ballverlust dabei, aber es war auf jeden Fall besser als gegen Spanien."

... den fehlenden Backup, der in der Nationalmannschaft Druck auf ihn ausübt: "Für mich ist es gut, dadurch kann ich jede Minute spielen. Ich brauche es nicht, dass mir jemand Druck macht, weil ich in jedem Training und in jedem Spiel Vollgas gebe."

Thiago Silva (Kapitän Brasilien): "Was wir heute hier gezeigt haben, war ein Stück mehr als sonst. Es war eine Frage des Stolzes, nach all dem, was geschrieben und gesagt worden ist. Dieses Trikot hat ein bisschen mehr Respekt verdient. Deshalb bin ich überglücklich über den Sieg gegen einen großen Gegner."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung