Herber Rückschlag für die deutsche U21: Nur Remis bei Neuling Kosovo

SID
Dienstag, 27.03.2018 | 20:54 Uhr
Die deutsche U21 muss sich mit einem Remis gegen Neuling Kosovo begnügen.
© getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Serie A
Live
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Live
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur EM 2019 einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz kam am Dienstag beim krassen Außenseiter Kosovo nicht über ein 0:0 hinaus. In der Gruppe 5 hatte der Titelverteidiger bislang nur bei der 1:3-Niederlage in Norwegen Punkte abgeben müssen. Zuvor hatte die U21 in 48 EM-Qualifikationsspielen in Folge immer getroffen.

"Es war das erwartete giftige Spiel. Gegen so einen tiefstehenden Gegner braucht man beim letzten Pass eine hohe Genauigkeit und hohe Konzentration. Wir haben es teilweise gar nicht so schlecht gemacht. Der erste Kontakt hat aber nicht immer gestimmt. Das i-Tüpfelchen hat gefehlt", sagte Kuntz bei Sky Sport News HD.

Mit 16 Punkten liegt die DFB-Elf als Tabellenführer weiter vor Irland (10), das jedoch zwei Spiele weniger absolviert hat. Bereits im Hinspiel hatte die DFB-Elf beim knappen 1:0-Erfolg Probleme mit dem Kosovo.

Kuntz veränderte seine Startelf gegenüber dem 3:0 gegen Island am Donnerstag gezwungenermaßen auf einer Position. Der Berliner Innenverteidiger Jordan Torunarigha kam zu seinem Debüt in der U21 und ersetzte Kapitän Jonathan Tah, der wegen Rückenbeschwerden nicht im Kader stand. Leipzigs Lukas Klostermann übernahm für den Leverkusener die Kapitänsbinde. Kiels Stürmer Aaron Seydel fehlte ebenfalls mit Rückenproblemen.

Kosovo beschränkte sich auf die Defensive

Mit den vier Europameistern Mahmoud Dahoud, Waldemar Anton (Hannover 96), Levin Öztunali (Mainz 05) und Nadiem Amiri (1899 Hoffenheim) ließ das Kuntz-Team in Mitrovica den Ball zwar gut laufen, fand im letzten Drittel gegen den Abwehrriegel der Gastgeber aber lange nicht die passende Lösung.

Neuling Kosovo, jüngstes UEFA-Mitgliedsland, beschränkte seine Offensivbemühungen auf vereinzelte Konter. Folglich entwickelte sich gegen einen zweikampfstarken Gegner ein echtes Geduldsspiel.

Vor rund 5000 Zuschauern war die DFB-Elf von Beginn an spielbestimmend. Die erste Gelegenheit vergab Bremens Maximilian Eggestein (18.) per Kopf. Nach einer Ecke von Amiri köpfte Stürmer Cedric Teuchert (24.) den auf den zweiten Pfosten verlängerten Ball aus kurzer Distanz über das Tor.

U21: Hoffenheims Amiri scheitert

Zehn Minuten später versuchte der auffällige Amiri aus 25 Metern selbst sein Glück, scheiterte aber an Kosovos Torwart Visar Bekaj. Auch im zweiten Durchgang rannte die DFB-Elf an, es fehlte jedoch an entscheidenden Ideen im Offensivspiel.

An den letzten drei Spieltagen der Gruppe 5 trifft die DFB-Elf noch zweimal auf die zweitplatzierten Iren (11.September/16. Oktober). Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde, die vier besten Gruppenzweiten müssen in die Play-offs.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung