Fussball

DFB gegen England ohne Khedira

SID
Sami Khedira pausiert beim Abschiedsspiel für Lukas Podolski

Die deutsche Nationalmannschaft muss beim Länderspiel gegen England am Mittwoch (20.45 Uhr) in Dortmund kurzfristig auch auf Sami Khedira verzichten. Der 29-Jährige von Juventus Turin war bereits mit einer Knochenhautreizung am linken Knöchel aus Italien angereist und wird daher im Abschiedsspiel für Lukas Podolski pausieren.

Marcus Sorg, Assistent von Bundestrainer Joachim Löw, sprach bei DFB.de von einer "reinen Vorsichtsmaßnahme".

Löw fehlen im Klassiker gegen England bereits Manuel Neuer, Mesut Özil, Julian Draxler und Mario Gomez. Kapitän Neuer war wegen einer Wadenverletzung gar nicht erst angereist. Der Rest ist angeschlagen, ist aber wohl wie Khedira am Sonntag (18.00 Uhr) beim WM-Qualifikationsspiel des Weltmeisters in Baku gegen Aserbaidschan wieder einsatzfähig.

Alle News zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung