WM-Qualifikation: Mario Gomez fehlt verletzt

Löw muss auf Gomez verzichten

SID
Dienstag, 04.10.2016 | 16:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Mario Gomez fällt für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele der deutschen Mannschaft aus. Eine "neurogene Verhärtung in der Gesäßmuskulatur" verhindert einen Einsatz des 31-Jährigen vom VfL Wolfsburg gegen Tschechien am Samstag und gegen Nordirland am Dienstag.

Die Absage von Gomez, der zuletzt im EM-Viertelfinale gegen Italien für Deutschland gespielt hat, teilte der DFB am Dienstag mit. Die Wolfsburger verkündeten, Gomez könne einige Tage nicht trainieren. Für den Bundesligisten hat der türkische Torschützenkönig der Vorsaison seit seiner Verpflichtung im Sommer noch keinen Treffer erzielt.

Joachim Löw wird zunächst auf eine Nachnominierung verzichten. Der Bundestrainer erwartet am Mittwoch in Hamburg somit nur 21 Spieler, darunter die Rückkehrer Jerome Boateng (Bayern München) und Ilkay Gündogan (Manchester City).

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung