"Tragen der Binde keine Aussagekraft"

Von SPOX
Mittwoch, 01.06.2016 | 14:16 Uhr
Manuel Neuer gewann bei der WM 2014 den goldenen Handschuh
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Für Manuel Neuer ist das Kapitänsamt in der Nationalmannschaft nur zweitrangig, denn auch ohne das Tragen der Binde kann der Welttorhüter seine Rolle als Führungsspieler erfüllen. Die Nationalmannschaft durchlebte derweil in den letzten Jahren einen Wandel, der Deutschland in ein positiveres Licht rückte.

"Wenn man Führungsspieler ist, dann hat für mich das Tragen der Binde keine Aussagekraft mehr", sagte Neuer der Sport Bild. Vielmehr sei es entscheidend, "dem Nebenspieler helfen zu können. Denn wir haben ein großes Ziel: Wir wollen Europameister werden."

Damit soll auch die Enttäuschung von 2012 korrigiert werden, als man im Halbfinale der EM an Italien scheiterte: "Ich vergesse nie die Bilder nach unserem Halbfinal-Aus in Warschau: Das war für alle ein harter Moment. Und das ist auch jetzt noch unser Antrieb, wir wollen unseren Fans und uns ein Geschenk machen."

Dank der Erfolge der Nationalmannschaft kehrte für Neuer der Patriotismus zurück: "Die WM 2006 hat einen Umbruch ausgelöst. Bis dahin hatte man hier doch Probleme, mit den deutschen Farben rumzulaufen, man durfte nicht patriotisch sein. Das ist Vergangenheit."

"Andere Kulturen haben uns bereichert"

Damals habe die Welt gesehen, "dass Deutschland sehr weltoffen ist. Ich finde tolerante Menschen auch viel sympathischer als jemanden, der eine beschränkte Meinung hat. Deutschland hat seit zehn Jahren ein ganz anderes, wesentlich positiveres Image." Einen Anteil daran haben auch die Spieler mit Migrationshintergrund: "Ich habe viel gelernt von anderen Kulturen, und sie haben die Nationalmannschaft bereichert."

Die Debatte um die multikulturelle Nationalmannschaft wurde durch die Bemerkungen von AfD-Vize Alexander Gauland über Jerome Boateng angefeuert. Dabei ist gerade der spielerische Einfluss dieser Spieler durchweg positiv: "Unser Spielstil hat sich verändert. Spieler mit südländischen Wurzeln stehen für Technik, Dribblings. Heute lebt unser Spiel auch davon, dass wir viele Situationen spielerisch lösen."

Alles zur deutschen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung