Kapitän hinterlässt menschlich große Lücke

Hitzfeld: "Schweini-Ausfall ein Verlust"

Von SPOX
Samstag, 26.03.2016 | 12:56 Uhr
Ottmar Hitzfeld gewann sowohl mit Borussia Dortmund als auch mit dem FC Bayern die Champions League
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern - Bayer: Die Highlights
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
J1 League
Live
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Live
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Für Ottmar Hitzfeld wäre ein Ausfall von Kapitän Bastian Schweinsteiger bei der EM in Frankreich für das DFB-Team ein herber Verlust. Vor allem im menschlichen Bereich sei der England-Legionär nicht zu ersetzen.

Schweinsteiger erlitt im Training Anfang der Woche einen Teilabriss der Innenbands im Knie und droht für das Turnier im Sommer auszufallen. "Es wäre sehr traurig für den deutschen Fußball, wenn er für die EM ausfallen würde, weil dieses Turnier jetzt noch ein großes Ziel von ihm ist. Das wäre für die Nationalelf ein herber Verlust", sagte sein ehemaliger Trainer Ottmar Hitzfeld in der Abendzeitung.

Doch nicht nur sportlich: "Auch menschlich, denn Bastian ist der Kapitän und hält die Mannschaft zusammen", sagte der ehemalige Meistertrainer des FC Bayern weiter: "Wenn er fit werden sollte zur EM, wird er ein wichtiger Baustein für Joachim Löw sein. Bastian wird konstante Leistungen bringen, wenn er Spielpraxis bekommt - und dadurch körperlich fit ist. Davon bin ich überzeugt. Er ist nach wie vor ein hochintelligenter Spieler."

Im Sommer war Schweinsteiger nach 27 Jahren beim FC Bayern auf die Insel zu Manchester United gewechselt, konnte dort aber auch aufgrund verschiedener Verletzung bisher nicht immer überzeugen. Wettberwerbsübergreifend bestritt der 31-Jährige insgesamt 31 Spiele für United, dabei gelang ihm ein Treffer und er erzielte zwei Assists.

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung