Fussball

Neuer: "Wir verdienen alle genug"

Von SPOX
Manuel Neuer vom FC Bayern München wird am Ostersonntag 30 Jahre alt.
© getty

Die Premier League lockt mit großen Summen, Manuel Neuer sieht aber keinen Grund, Deutschland oder den FC Bayern München zu verlassen. Er bleibt auch hinter der 30-Jahre-Marke gelassen und fühlt sich bestens.

Anlässlich seines 30. Geburtstags am 27. März sprach der Nationaltorhüter mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland und zeigte sich vollauf zufrieden mit seiner Karriere. "Vielleicht hat der ein oder andere Spieler Respekt vor der Zahl. Aber ich fühle mich fit, ich bin jung. Wenn man auf seinen Körper hört, dann weiß man eigentlich immer wo man steht. Und ich stehe voll im Saft", zeigt er sich unbeeindruckt von der 30-Jahre-Marke.

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Große Zukunftspläne scheint er derweil nicht zu pflegen. Angesprochen auf die großen Summen der Premier League winkte Neuer ab: "Auch wir verdienen hier alle genug. Ich mag die Spielweise beim FC Bayern, in ihr kommt mein Spiel zur Geltung." Zwar sei England durchaus ein Reiz, "aber man muss auch wissen, dass man da ein anderes Leben führen wird."

Ex-Teamkollege Bastian Schweinsteiger, der den Sprung auf die Insel wagte und nun erneut verletzt ausfällt, stand der Torhüter bei. "Es ist ärgerlich, dass er jetzt wieder ausfällt. Die Frage ist, für wie lange. Der Zeitpunkt ist natürlich alles andere als perfekt", so Neuer mit Hinblick auf die EM 2016. Er hoffe auf eine Rückkehr zum Trainingslager vor Frankreich (ab 23. Mai): "Es zerrt an den Nerven. In erster Linie an seinen natürlich."

Manuel Neuer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung