Dienstag, 19.01.2016

Neuer DFB-Präsident

Rauball sieht Hainer nicht als Anwärter

Der scheidende Adidas-Boss Herbert Hainer ist nach Ansicht von Interimspräsident Reinhard Rauball kein Anwärter auf den Chefposten beim DFB.

Hainer leitet derzeit noch die Geschicke von Adidas
© getty
Hainer leitet derzeit noch die Geschicke von Adidas

"Ich habe von den Spekulationen in der Zeitung gelesen. Das ist mir völlig neu", sagte Rauball beim Neujahrsempfang der DFL am Dienstag in Frankfurt/Main: "Ich halte sehr viel von Herrn Hainer, aber das kann ich mir nicht vorstellen."

Als designierter Nachfolger von Wolfgang Niersbach, der als Folge der Affäre um die Vergabe der WM 2006 zurückgetreten war, gilt DFB-Schatzmeister Reinhard Grindel.

Auch Rainer Koch, wie Rauball Interimspräsident, hatte sich zuletzt gegen einen "Externen" als DFB-Präsidenten ausgesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Benedikt Höwedes muss sich im Sommer einer Hüft-OP unterziehen

Höwedes wegen OP nicht zum Confed Cup

Julian Nagelsmann hat auch Bundestrainer Joachim Löw von sich überzeugt

Löw: "Vielleicht wird Nagelsmann Bundestrainer"

Horst Hrubesch trainierte jahrelang die U21 Deutschlands

Hrubesch: Sportdirektor-Job "nie nur interimsmäßig gesehen"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.