Montag, 18.01.2016

Ostclubs müssen zahlen

DFB: Strafen gegen Halle und Cottbus

Das Sportgericht des DFB hat gegen die beiden Drittligisten Hallescher FC und Energie Cottbus wegen des Fehlverhaltens einiger Fans Geldstrafen verhängt. Halle muss wegen Vorfällen im Heimspiel gegen Cottbus (13. Dezember 2015) und im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel (18. Dezember) insgesamt 3000 Euro zahlen.

Der Hallesche FC muss für das Verhalten seiner Fans zahlen
© getty
Der Hallesche FC muss für das Verhalten seiner Fans zahlen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Energie wurde mit einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro belegt, weil einige Fans in der Partie gegen Halle bei einer Ecke den ausführenden Spieler mit Getränkebechern und kleineren Papierkugeln beworfen hatten. Die Urteile sind rechtskräftig, da beide Vereine dem Urteil zugestimmt haben.

Die 3. Liga in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Der Hallesche FC muss die restliche Saison auf Kapitän Klaus Gjasula verzichten

Mittelfußbruch: Saison-Aus für Halle-Kapitän Gjasula

Stefan Kleineheismann wurde für zwei Spiele gesperrt

Zwei Spiele Sperre für Halles Kleineheismann

Der VfL Osnabrück übernimmt zumindest für eine Nacht die Tabellenführung

Osnabrück trotz 1:1 an der Spitze


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.