WM in Chile

Deutsche U17 zerlegt auch Argentinien

Von SPOX
Donnerstag, 22.10.2015 | 08:57 Uhr
Die DFB-Junioren haben bei der WM in Chile vorzeitig das Achtelfinale erreicht
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Die deutschen U17-Junioren haben bei der Weltmeisterschaft in Chile mit dem zweiten klaren Sieg in der "Todesgruppe C" vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Christian Wück setzte sich in Chillan gegen Argentinien mit 4:0 (3:0) durch. Zum Auftakt hatte die DFB-Auswahl Australien 4:1 besiegt. Letzter Gegner ist am Sonntag Vizeweltmeister Mexiko.

Deutschland - Argentinien 4:0 (3:0)

Tore: 1:0 Janelt (5.), 2:0 Eggestein (32.), Passlack (45.+2/Foulelfmeter), 4:0 Schmidt (67.)

Vitaly Janelt sorgte für einen Start nach Maß. Nach einer sehenswerten Kombination über Kapitän Felix Passlack von Borussia Dortmund und den Hamburger Mats Köhlert vollstreckte der Leipziger aus zentraler Position.

Noch vor der Pause erhöhten der Bremer Johannes Eggestein nach toller Vorarbeit des starken Janelt und Passlack per Foulelfmeter auf 3:0.

Für Eggestein, den jüngeren Bruder von Werder-Profi Maximilian, war es bereits der dritte Turniertreffer. Argentinien kam nur einmal wirklich bedrohlich vor das Tor von Constantin Frommann: Berterame traf aus der Distanz die Latte (23.).

Nach dem Seitenwechsel nahm die deutsche Mannschaft deutlich Tempo aus dem Spiel, ohne aber die Kontrolle zu verlieren. Der für Salih Özcan eingewechselte Niklas Schmidt tauchte völlig frei vor Argentiniens Keeper Marcos Peano auf und ließ diesem keine Chance.

"Wir sind glücklich über den Sieg und Platz eins in der Gruppe, aber wir stehen erst am Anfang unserer Mission. Nun wollen wir das Niveau gegen Mexiko halten und unseren Platz in der Gruppe verteidigen", sagte Wück.

Felix Passlack im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung