Die U19-EM im Round-Up

Fehlstart für den Titelverteidiger

SID
Dienstag, 07.07.2015 | 22:47 Uhr
Start missglückt: Ein Fehler von Tah leitete früh das 0:1 ein
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Deutschlands U19 verpatzt den Auftakt der Europameisterschaft komplett. Gegen Spanien setzte es zum Auftakt der Gruppe B den frühen Rückstand und geht dann unter. Im zweiten Spiel siegten die Niederlande dank Pelle van Amersfoort.

Deutschland - Spanien 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Merino (8.), 0:2 Mayoral (72./FE), 0:3 Nahuel (90.+3)

Rote Karte: Alfonso (89./grobes Foulspiel)

Die DFB-Elf fand gegen Spanien nur schlecht ins Spiel. Abstimmungsprobleme und Unsicherheiten prägten die erste Halbzeit. Folgerichtig gingen die Iberer früh in Führung: Nach einem Missverständnis zwischen Jonathan Tah und Lukas Klostermann brach Spanien über halblinks durch, die Hereingabe drückte Mikel Merino ins Netz (8.).

Auch in der Folgezeit blieb die deutsche Mannschaft harmlos. Im Spiel nach vorne fehlte jegliche Durchschlagskraft, hinten häuften sich die Stellungsfehler. Gute Chancen gab es für die Deutschen erst in Durchgang zwei. Angetrieben von einem starken Leroy Sane konnte sich die Sorg-Truppe zwar ein paar gute Distanzschüsse erarbeiten, blieb im Abschluss aber zu ungenau.

Roundup: 1. Spieltag der Gruppe A

Passend dazu hatte Deutschland dann auch noch Pech. Schiedsrichter Marco Guida wertete eine klare Schwalbe von Mayoral als Foul von Keeper Marius Funk, der obendrein die Gelbe Karte sah. Den fälligen Elfer versenkte der Gefoulte persönlich eiskalt (72.).

Den vorläufigen Schlusspunkt besorgte der Spanier Alfonso Pedraza, der sich mit einem vollkommen unnötigen Foulspiel für einen direkten Platzverweis bewarb. In der Nachspielzeit schenkte der eingewechselte Matias Nahuel bei einem Konter dem DFB-Team noch das 3:0 ein (90.+3).

Niederlande - Russland 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Van Amersfoort (44.)

Gelb-Rote Karte: Aleksandr Likhachev (62.)

Angetrieben von den starken Bilal Ould-Chikh (Benfica) und Abdelhak Nouri (Ajax) ließ die Elftal einige Chancen liegen, ehe Heerenveen-Mittelstürmer Pelle van Amersfoort kurz vor dem Pausenpfiff eine Freistoßflanke sträflich allein gelassen per Kopf zur verdienten Führung verwertete (44.).

Die Russen, die durch Konter und Standarts durchaus Chancen hatten, schwächten sich im zweiten Durchgang selbst. Verteidiger Aleksandr Likhachev (Spartak) sah nach wiederholtem Fouslpiel Gelb-Rot (62.) - und entschied dadurch quasi die Partie. Gegen trotz der Unterzahl hoch pressende Russen versuchte die Oranje den Ball laufen zu lassen und so Zeit von der Uhr zu nehmen. Dies gelang und bei Temperaturen um 35 Grad Celsius blieb es trotz guter Chancen auf den zweiten Treffer beim knappen 1:0.

Die U19-EM 2015 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung