Nach Sieg gegen die Türkei

U-18-Junioren Turniersieger

SID
Montag, 18.11.2013 | 17:52 Uhr
Christian Ziege führte seine Mannschaft zum Turniersieg
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die neuformierten U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes haben das Vier-Länder-Turnier an der türkischen Riviera gewonnen. Die Mannschaft von Christian Ziege gewann gegen die Türkei.

Das Team von DFB-Trainer Christian Ziege sicherte sich den Gesamtsieg im abschließenden Duell mit Gastgeber Türkei durch einen 1:0 (0:0)-Erfolg. In den beiden vorherigen Turnierbegegnungen hatte sich die DFB-Auswahl gegen die Niederlande mit 2:1 durchgesetzt und gegen Tschechien ein 2:2 erreicht.

Der DFB-Nachwuchs, für den gegen die Türkei der Mainzer Patrick Pflücke (56.) das Siegtor markierte, absolviert nun einen Lehrgang in Ruit. Der nächste Härtetest für Zieges Schützlinge steht bei einem Turnier im Dezember in Israel auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung