Donnerstag, 07.04.2016
wird geladen
HenriqueNachberichtInterviewAnalyseNotenDiashow

VfL Wolfsburg schafft gegen Real Madrid die große Überraschung

Gratulation, Dieter Hecking!

Der VfL Wolfsburg hat mit dem 2:0-Sieg über Real Madrid in der Champions League alle überrascht - am meisten wohl sogar sich selbst. Dieter Heckings Matchplan war entscheidend, Faktor X und eine wiedergefundene Tugend gewinnbringend. Aber: Wie geht man mit so einem Sieg überhaupt um?

Dieter Hecking hatte gegen Real einen Masterplan, den sein Team perfekt umsetzte
© imago
Dieter Hecking hatte gegen Real einen Masterplan, den sein Team perfekt umsetzte

Da stand er nun, Klaus Allofs. Erst schien es, als wusste der VfL-Geschäftsführer in der Mixed Zone der Volkswagen Arena einige Sekunden lang nicht, welche Miene er für seine nächste Aussage aufsetzen sollte. Ob es ihn wütend mache, dass die Mannschaft nur so selten zeigt, zu was sie in der Lage ist, war er da gerade gefragt worden.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Einen Moment lang grübelte Allofs noch weiter. Dann grinste er über beide Backen und sagte: "Heute Abend nicht. Nach Mitternacht bin ich wieder wütend."

Die Reaktion des in den letzten Wochen doch sehr angespannten VfL-Bosses passte perfekt ins Wolfsburger Bild am Mittwochabend. Der gesamte Verein war gelöst, vorübergehend fast sogar erlöst von den Liga-Qualen, die sich schon über die gesamte Saison erstrecken. Ein erfrischendes Gefühl, endlich jubeln zu dürfen - und das ausgerechnet gegen Real Madrid.

Dürfen wir vorstellen: Das Selbstvertrauen

"Wir haben vorher schon gesagt, dass wir eine kleine Chance haben. Keine Mannschaft ist unschlagbar", führte Allofs fort: "Viele haben gedacht, dass wir heute eine Klatsche kriegen. Ich hatte keine Angst, dass wir hier untergehen. Wir wissen, dass wir es viel besser können als wir es in vielen Bundesliga-Spielen gemacht haben."

Man hatte ein großes Stück Selbstvertrauen wiedergefunden, das wurde stolz präsentiert. "Wir sind heute sehr gut aufgetreten, wir haben Real genervt und hinten gut gestanden. Wir sind gespannt, was Real sich einfallen lässt, denn sie sind es, die jetzt kommen müssen. Real muss was zeigen", sagte Julian Draxler im Interview.

Auch Naldo demonstrierte eine breite Brust. Auf die Frage, ob man Scheu und Angst vor Real nach dem 2:0 abgelegt habe, sagte der Comebacker: "Angst? Wir haben Respekt, hatten aber nie Angst."

Die besten Bilder der Viertelfinal-Hinspiele
VFL WOLFSBURG - REAL MADRID 2:0: Der start in den Wolfsburg-Wahnsinn! Ricardo Rodriguez schickt Keylor Navas in die falsche Ecke, der VfL führt
© getty
1/31
VFL WOLFSBURG - REAL MADRID 2:0: Der start in den Wolfsburg-Wahnsinn! Ricardo Rodriguez schickt Keylor Navas in die falsche Ecke, der VfL führt
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico.html
"Gummibären hüpfen hier und dort und überall..." Maxi Arnold legt das 2:0 nach und Vieirinha lässt sich verzaubern
© getty
2/31
"Gummibären hüpfen hier und dort und überall..." Maxi Arnold legt das 2:0 nach und Vieirinha lässt sich verzaubern
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=2.html
CR7 fällt neben einem Abseitstor vor allem durch seine gewohnten Kunststücken auf. Zur Pause muss man sagen: Brotlose Kunst!
© getty
3/31
CR7 fällt neben einem Abseitstor vor allem durch seine gewohnten Kunststücken auf. Zur Pause muss man sagen: Brotlose Kunst!
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=3.html
Bock auf Hähnchen? Rodriguez gibt sich in seiner Rolle alle Mühe, doch Zidane scheint keinen Heißhunger zu haben
© getty
4/31
Bock auf Hähnchen? Rodriguez gibt sich in seiner Rolle alle Mühe, doch Zidane scheint keinen Heißhunger zu haben
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=4.html
So haben sich BBC ihren Ausflug nach Wolfsburg ganz sicher nicht vorgestellt
© getty
5/31
So haben sich BBC ihren Ausflug nach Wolfsburg ganz sicher nicht vorgestellt
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=5.html
Gute Haltungsnoten gibt es auch für Dante, der Bale hier im Weg steht. Real bleibt schwach
© getty
6/31
Gute Haltungsnoten gibt es auch für Dante, der Bale hier im Weg steht. Real bleibt schwach
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=6.html
Die Königlichen fallen vor allem durch Lamentieren auf. Eine bisweilen peinliche Vorstellung. Dem VfL kann's egal sein
© getty
7/31
Die Königlichen fallen vor allem durch Lamentieren auf. Eine bisweilen peinliche Vorstellung. Dem VfL kann's egal sein
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=7.html
Wolfsburg hält die Null und hat echte Chancen auf's Halbfinale. Da darf man sich von den Fans feiern lassen
© getty
8/31
Wolfsburg hält die Null und hat echte Chancen auf's Halbfinale. Da darf man sich von den Fans feiern lassen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=8.html
PARIS ST.-GERMAIN - MANCHESTER CITY 2:2: Alles ist angerichtet für ein großes Spiel. Stolz werden die PSG-Fahnen vor dem Anpfiff geschwenkt
© getty
9/31
PARIS ST.-GERMAIN - MANCHESTER CITY 2:2: Alles ist angerichtet für ein großes Spiel. Stolz werden die PSG-Fahnen vor dem Anpfiff geschwenkt
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=9.html
Was erlauben Ibra?! Joe Hart pariert den Strafstoß des Schweden und lässt sich feiern. Doch Zlatan schlägt noch vor der Pause zurück...
© getty
10/31
Was erlauben Ibra?! Joe Hart pariert den Strafstoß des Schweden und lässt sich feiern. Doch Zlatan schlägt noch vor der Pause zurück...
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=10.html
Doch zunächst darf nochmal City jubeln, in Person von Kevin de Bruyne. Warum der Beliger hier Gelb fordert, bleibt sein Geheimnis
© getty
11/31
Doch zunächst darf nochmal City jubeln, in Person von Kevin de Bruyne. Warum der Beliger hier Gelb fordert, bleibt sein Geheimnis
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=11.html
Den Blackout der City-Abwehr nutzt Ibrahimovic kurz vor der Pause zum verdienten Ausgleich
© getty
12/31
Den Blackout der City-Abwehr nutzt Ibrahimovic kurz vor der Pause zum verdienten Ausgleich
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=12.html
Zeit für einen Exorzismus? David Luiz sieht irgendwie nicht gesund aus
© getty
13/31
Zeit für einen Exorzismus? David Luiz sieht irgendwie nicht gesund aus
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=13.html
Während die Mähne im Wind weht darf sich Adrien Rabiot für sein 2:1 feiern lassen
© getty
14/31
Während die Mähne im Wind weht darf sich Adrien Rabiot für sein 2:1 feiern lassen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=14.html
Doch den Schlusspunkt setzt Fernandinho. Auch dieser Treffer fällt unter fleißiger Mithilfe der gegnerischen Abwehr
© getty
15/31
Doch den Schlusspunkt setzt Fernandinho. Auch dieser Treffer fällt unter fleißiger Mithilfe der gegnerischen Abwehr
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=15.html
FC BAYERN MÜNCHEN - SL BENFICA 1:0: Nichtmal zwei Minuten dauert es, bis die "beste Vierkette Europas" erstmals überwunden ist
© getty
16/31
FC BAYERN MÜNCHEN - SL BENFICA 1:0: Nichtmal zwei Minuten dauert es, bis die "beste Vierkette Europas" erstmals überwunden ist
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=16.html
Arturo Vidal gelingt das schnellste Tor der bisherigen Bayern-Saison. Da darf man sich schon mal feiern lassen
© getty
17/31
Arturo Vidal gelingt das schnellste Tor der bisherigen Bayern-Saison. Da darf man sich schon mal feiern lassen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=17.html
Hörts auf mit dem Schmarrn! Die Bayern-Fans beziehen derweil nach der Kritik an Montagsspielen erneut klar Stellung
© getty
18/31
Hörts auf mit dem Schmarrn! Die Bayern-Fans beziehen derweil nach der Kritik an Montagsspielen erneut klar Stellung
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=18.html
Mario Götze findet sich auf der Bank wieder. Was da wohl so spannend ist? Das Spiel scheint es nicht zu sein
© getty
19/31
Mario Götze findet sich auf der Bank wieder. Was da wohl so spannend ist? Das Spiel scheint es nicht zu sein
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=19.html
Ein schöner Rücken, kann auch entzücken. Der Torschütze kuriert seine Schmerzen auf dem perfekten Grün
© getty
20/31
Ein schöner Rücken, kann auch entzücken. Der Torschütze kuriert seine Schmerzen auf dem perfekten Grün
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=20.html
Bei Benfica ist kollektives Haare raufen angesagt. Die Bayern lassen nach und die Gäste haben den Ausgleich mehrfach auf dem Fuß
© getty
21/31
Bei Benfica ist kollektives Haare raufen angesagt. Die Bayern lassen nach und die Gäste haben den Ausgleich mehrfach auf dem Fuß
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=21.html
Ljubomir Fejsa muss erstmal Wasser lassen, zum Glück nur aus der Flasche
© getty
22/31
Ljubomir Fejsa muss erstmal Wasser lassen, zum Glück nur aus der Flasche
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=22.html
Nicht glanzvoll, aber wieder erfolgreich und wieder ohne Gegentor. Am Ende gibt es Applaus
© getty
23/31
Nicht glanzvoll, aber wieder erfolgreich und wieder ohne Gegentor. Am Ende gibt es Applaus
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=23.html
FC BARCELONA - ATLETICO MADRID 2:1: Hoch das Bein! Juanfran schaut mit Neymar auf dem Rücken etwas irritiert drein und hat keine Lust auf Kunststücke
© getty
24/31
FC BARCELONA - ATLETICO MADRID 2:1: Hoch das Bein! Juanfran schaut mit Neymar auf dem Rücken etwas irritiert drein und hat keine Lust auf Kunststücke
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=24.html
Es ist zum verstecken. Barca müht sich in der Anfangsphase, doch jubeln darf ein Anderer
© getty
25/31
Es ist zum verstecken. Barca müht sich in der Anfangsphase, doch jubeln darf ein Anderer
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=25.html
Fernando Torres trifft nach einem sehenswerten Angriff zur Atletico-Führung. Doch seine Freude währt nicht lange...
© getty
26/31
Fernando Torres trifft nach einem sehenswerten Angriff zur Atletico-Führung. Doch seine Freude währt nicht lange...
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=26.html
Deutsche Konsequenz gegen spanisches Temperament: Dr. Felix Brych schickt den Torschützen mit Gelb-Rot vom Platz. Da hilft alles Gestikulieren nichts
© getty
27/31
Deutsche Konsequenz gegen spanisches Temperament: Dr. Felix Brych schickt den Torschützen mit Gelb-Rot vom Platz. Da hilft alles Gestikulieren nichts
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=27.html
Nach dem Seitenwechsel dreht Barca auf. Die ganz große Kunst bleibt Messi vorbehalten. Sein Fallrückzieher verfehlt knapp das Ziel
© getty
28/31
Nach dem Seitenwechsel dreht Barca auf. Die ganz große Kunst bleibt Messi vorbehalten. Sein Fallrückzieher verfehlt knapp das Ziel
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=28.html
Dann wird der Druck zu groß. Luis Suarez trifft zunächst zum verdienten Ausgleich...
© getty
29/31
Dann wird der Druck zu groß. Luis Suarez trifft zunächst zum verdienten Ausgleich...
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=29.html
Und legt wenig später per Kopf den zweiten Treffer nach. Auch Neymar ist völlig aus dem Häuschen
© getty
30/31
Und legt wenig später per Kopf den zweiten Treffer nach. Auch Neymar ist völlig aus dem Häuschen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=30.html
Zwischendurch versucht sich auch Pique noch an einer Flugeinlage. Das Gebiet rund um den Verteidiger wurde zuvor weiträumig abgesperrt
© getty
31/31
Zwischendurch versucht sich auch Pique noch an einer Flugeinlage. Das Gebiet rund um den Verteidiger wurde zuvor weiträumig abgesperrt
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/hinspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-barcelona-atletico,seite=31.html
 

Die ganz große Euphorie wollte aber noch nicht ausbrechen - wohl auch, weil der VfL gar nicht wusste, wie er offiziell mit so einer Situation umzugehen hat, sofern es dahingehend überhaupt so etwas wie einen Verhaltenskodex gibt. Den Knigge des Real-Madrid-Demütigens sozusagen.

Wie geht man nach einem 2:0 mit Real um?

Die Wolfsburger wussten, dass sie einen der eitelsten und selbstsichersten Klubs der Welt an diesem Abend vorgeführt hatten. Doch keiner, wirklich keiner beim VfL wollte den ehrwürdigen Königlichen zusätzlich auf den Schlips treten: "Es sind noch 90 Minuten zu spielen. Wir wissen, dass Real einen solchen Rückstand immer noch drehen kann. Uns erwartet im Bernabeu noch eine ganz schwere Aufgabe", sagten Diego Benaglio, Naldo, Bruno Henrique und Draxler nacheinander im Einklang - fast schon demütig.

Doch es waren nicht nur die Spieler und Verantwortlichen des VfL Wolfsburg, die sich in den Katakomben des Stadions auch anderthalb Stunden nach Abpfiff noch immer fragend anblickten. Das Unwissen über den Umgang mit Reals Starensemble zeichnete sich auch aufseiten der Presse ab.

Dass das sonst sehr verwöhnte Team von Superstars wohl kaum Lust hatte, sich nach der bitteren Pleite rechtfertigen zu müssen, war abzusehen. Für die Spieler in so einer Situation besonders bitter ist die Vorgabe der UEFA, dass jeder Akteur vor Verlassen des Stadions einmal die komplette Runde vorbei an den wartenden Medienvertretern aus TV, Radio, Online und Print drehen muss - ob er nun reden will oder nicht.

Natürlich nutzt die auf Aussagen hoffende Medienschar trotzdem jede Möglichkeit, die Spieler anzusprechen. Es könnte ja doch mal einer stehen bleiben und zumindest ein paar Phrasen loswerden. Dieses Gefrage hielt sich am Mittwochabend schon in Grenzen, als die deutlich angefressen wirkenden Gäste einer nach dem anderen durch die Mixed Zone marschierten. Als Cristiano Ronaldo jedoch vorbeimarschierte, verstummte der komplette Raum. Warum? Das fragten sich anschließend viele. Sie haben sie eben, die Real-Spieler, diese besondere Aura, auch nach einer Niederlage. Allen voran natürlich der dreifache Weltfußballer.

Teamgeist und der Faktor X

Die besseren Einzelspieler standen an diesem Abend in den Reihen der Wölfe. Wenig war zu sehen von Reals gefürchteter Offensiv-Dreierreihe um Gareth Bale, Karim Benzema und Ronaldo. BBC deuteten in der Anfangsphase an, wie gefährlich sie sein können. Die spektakulären und wirklich effektiven Eins-gegen-Eins-Situationen hatten jedoch Draxler, Arnold und vor allem Henrique.

"Wir haben es schon im Clasico gesehen, dass Real auf den Außenbahnen sehr offensiv steht und man ihnen in der Rückwärtsbewegung weh tun kann", erklärte Allofs den von Dieter Hecking vorgegebenen Matchplan.

Der ging voll auf. Vor allem der überraschend erstmals in die Startelf berufene Henrique stand für den von Real an diesem Abend nicht eingeplanten Faktor X: Überraschung.

Die besten Fußball-Ligen der Welt im Livestream bei SPOX.com

Obendrein hatten die Wölfe ein weiteres ganz großes Plus auf ihrer Seite: Zusammenhalt. "Wir wussten, dass wir gehen dieses große Team nur eine Chance haben, wenn wir von der ersten bis zur 90. Minute als Mannschaft auftreten", so Benaglio, dessen starke Szene gegen Benzema in der Anfangsphase für den Spielverlauf richtungsweisend war. Naldo unterstrich die Aussage seines Keepers: "Wir hatten heute eine Mannschaft auf dem Platz - gemeinsam. Das hat man gegen Leverkusen nicht gesehen."

Gratulation, Dieter Hecking!

Ob Wolfsburg der Spagat Bundesliga-Champions-League in den verbleibenden Wochen der Saison doch noch gelingt? Dass das dürftige Abschneiden in der Liga aktuell die Qualifikation für das internationale Geschäft bedroht, daran wollte an diesem Abend keiner denken.

"Es war das wertvollste internationale Spiel, das der VfL bis jetzt gespielt hat", sagte Begnalio. Alles passte zusammen: Wolfsburg reist mit einer sehr guten und auch realistischen Chance aufs Weiterkommen in die spanische Hauptstadt. "Wenn wir dort ein Tor schießen, verändert das eine ganze Menge", weiß Allofs.

Die Geschichte des Spiels hatte Dieter Hecking übrigens bereits am Dienstagabend vorgeschrieben: "Ich wünschte, wir würden morgen Abend hier sitzen und Sie müssten mir gratulieren - zu einer außergewöhnlich guten Leistung." Nicht weniger ist an dieser Stelle angebracht: Gratulation, Dieter Hecking!

VfL Wolfsburg - Real Madrid: Daten zum Spiel

Für SPOX in der Volkswagen Arena: Benedikt Treuer

Diskutieren Drucken Startseite

Benedikt Treuer(Redaktion)

Benedikt Treuer, Jahrgang 1992, kam 2014 zu SPOX. Aufgewachsen in Mainz, zog es ihn nach dem Publizistikstudium in die bayerische Landeshauptstadt. Ist seit August 2015 festes Mitglied der Redaktion, hauptsächlich im Fußball-Ressort tätig. Mit der Nationalmannschaft war er 2016 bei der EM in Frankreich vor Ort. Verantwortlich für das DFB-Team, den FC Bayern, den VfL Wolfsburg und Mainz 05. Zudem im Tennis und Golf zuhause.

7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.