wird geladen

"Pepe ist ein riesiger Depp"

Von SPOX
Sonntag, 29.05.2016 | 00:15 Uhr
Pepe ließ sich im Finale mehrmals zu Theatralik und bösen Fouls hinreißen
Advertisement
Primera División
Live
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Real Madrid macht "La Undecima" mit dem Sieg gegen Atletico Madrid im Elfmeterschießen perfekt. Ronaldo, Ramos, Bale und Co. sind daher vor allem eins: glücklich. Ein Experte von der Insel kann das Verhalten eines Akteurs der Königlichen allerdings nicht nachvollziehen und findet, nun ja, recht deutliche Worte. Simeone gibt sich hingegen als fairer Verlierer.

Real Madrid - Atletico Madrid 6:4 n.E.

Gareth Bale (Real Madrid): "Der Klub und die Fans waren auf unserer Reise zu diesem Triumph fantastisch. Aber ich muss auch sagen, dass Atletico ein großartiges Spiel gemacht hat, sie tun uns fast ein bisschen leid, aber ein Finale ist ein Finale und wir mussten gewinnen. Wir sind dran geblieben und wollten diesen Henkelpott unbedingt in die Höhe strecken."

Sergio Ramos (Real Madrid): "Heute wurden wir für unsere harte Arbeit das ganze Jahr über belohnt. Wir wussten, dass es heute eine einzigartige Chance war, Geschichte zu schreiben. Die Saison glich einer Achterbahnfahrt, der Titel ist nun aber die schönste Belohnung."

Cristiano Ronaldo (Real Madrid): "Wir sind so unfassbar glücklich, solche Finale sind immer besonders hart. Beide Seiten haben Großartiges geleistet, das war beeindruckend. Ich wusste, dass ich den entscheidenden Elfmeter schießen werde und ich bin so glücklich, dass ich ihn verwandelt habe. Ich möchte diesen Titel mit allen Real-Fans teilen. Dieser Sieg ist aber auch für Zinedine Zidane. Er ist ein echter Monsieur, er hat sich das verdient."

Zinedine Zidane (Real Madrid): "Nach all der harten Arbeit macht uns dieser Europapokaltriumph unglaublich stolz. Wir haben einen ausgezeichneten Job gemacht. Ich bin sehr glücklich, nun werden wir dieser Erfolg genießen."

Keylor Navas (Real Madrid): "Diesen Traum hatte ich schon, als ich noch ein kleiner Junge war und nun ist er in Erfüllung gegangen. Es war ein schwieriges Jahr, aber ich muss Gott danken, dass er am heutigen Tag auf meiner Seite war. Während des Elfmeterschießens war ich entspannt, denn ich wusste, dass sie irgendwann verschießen werden und wir alle treffen werden."

Luka Modric (Real Madrid): "Wir hatten es verdient zu gewinnen. Es tut mit leid für Atletico, aber ich bin froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben. Das ist einfach der Wettbewerb von Real Madrid, jetzt haben wir La Undecima. Dieser Erfolg bedeutet, dass Real der beste Klub der Welt ist."

Gary Lineker (Ex-Fußballer): "Pepe ist ein Depp. Pepe ist ein riesiger Depp."

Diego Simeone (Atletico Madrid): "Zunächst möchte ich Real gratulieren, sie waren besser als wir. Dieses Mal eben im Elfmeterschießen. Niemand erinnert sich an die Zweitplatzierten. Zwei Finals zu verlieren, ist ein Versagen. Nun müssen wir nach Hause gehen und unsere Wunden lecken. Glückwunsch an Real. Ich muss jetzt nach Hause gehen und meine Wunden lecken. Ich bin sehr stolz auf meine Spieler. Wir mussten Barcelona und Bayern ausschalten. Ich liebe meine Spieler."

Die Champions League in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung