Samstag, 28.05.2016
wird geladen
AnalyseNachberichtNotenDiashowStatistikTorjäger

Champions League, Finale

Krimi! Real holt sich La Undecima

Real Madrid sichert sich nach einem Krimi gegen Atletico Madrid mit 6:4 (1:1, 1:1, 0:0) nach Elfmeterschießen La Undecima. Die Königlichen siegen nach dem entscheidenden Treffer von Cristiano Ronaldo im Finale der Champions League.

Vor 80.000 Zuschauern im Stadio San Siro erzielte Sergio Ramos (15.) die frühe Führung für Real Madrid. Er trat dabei einem illustren Kreis von lediglich fünf Spielern bei, die in zwei Finals der Königsklasse treffen konnten. Zudem war es sein erstes CL-Tor seit dem Treffer im Finale von Lissabon 2014 zum 1:1 Ausgleich gegen Atletico.

Antoine Griezmann vergab direkt nach Wiederanpfiff einen Foulelfmeter. Bereits sein dritter Strafstoß, der gegen Keylor Navas nicht ins Tor fand. Wenig später musste Dani Carvajal unter Tränen verletzt ausgewechselt werden.

Yannick Carrasco (80.) gelang zehn Minuten vor Schluss der Ausgleich nach Vorarbeit von Juanfran und rettete sein Team damit in die Verlängerung. Diese blieb ereignislos, die Entscheidung im Elfmeterschießen fiel pro Real Madrid.

Die Reaktionen:

Zinedine Zidane (Real Madrid): "Nach all der harten Arbeit, macht uns dieser Europapokaltriumph unglaublich stolz. Wir haben einen ausgezeichneten Job gemacht. Ich bin sehr glücklich, nun werden wir dieser Erfolg genießen."

Diego Simeone (Atletico Madrid): "Zunächst möchte ich Real gratulieren, sie waren wir besser als wir. Dieses Mal eben im Elfmeterschießen. Niemand erinnert sich an die Zweitplatzierten. Zwei Finals zu verlieren ist ein Versagen. Nun müssen wir nach Hause gehen und unsere Wunden lecken."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Real Madrid mit zwei Änderungen im Vergleich zum 0:0 gegen Manchester City. Karim Benzema und Casemiro rücken für Jese und Isco in die erste Elf. Zinedine Zidane vertraut somit der erwarteten Elf. Sechs Spieler standen auch 2014 in Lissabon auf dem Platz.

Nicht anders sieht es bei Atletico Madrid und Diego Simeone aus. Alles so wie erwartet, das heißt im Gegensatz zur 1:2-Pleite gegen die Bayern im Halbfinale macht nur Gimenez Platz für Savic in der Innenverteidigung. Fünf Spieler waren 2014 ebenfalls am Start.

6.: Riesiges Ding von Oblak. Freistoß Bale von rechts, Casemiro hält aus zwei, drei Metern den Fuß hin. Oblak reagiert sensationell und verhindert den frühen Rückstand.

15., 1:0, Ramos: Wie in Lissabon markiert Ramos den ersten Treffer für Real. Bale verlängert einen Freistoß von Kroos in den Fünfer. Dort drückt Ramos den Ball irgendwie an Oblak vorbei.

32.: Real mit der Balleroberung am Mittelkreis, Casemiro macht sofort Meter und schickt Benzema raus an den rechten Strafraumrand. Der tanzt Godin aus und flankt, Oblak klärt mit einer Hand.

Die besten Fußball-Ligen der Welt im Livestream bei SPOX.com

46.: Pepe rennt Torres im Strafraum von hinten um. Klarer Elfmeter, den Griezmann zentral an die Latte hämmert.

54.: Nach einer Ecke wird es wild im Real-Strafraum. Erst Godin, dann Griezmann, dann Carrasco. Sein Versuch aus kurzer Distanz zappelt dann aber nur am Außennetz.

70.: Modric schickt Benzema mit einem tollen Pass, der aus etwas spitzem Winkel auf Oblak zugeht. Wieder ist der Slowene zur Stelle und pariert stark, sein Gegenüber legte partout nicht quer.

78.: Doppelchance für Real auf die Entscheidung. Erst hält Oblak doppelt gegen Ronaldo, dann scheitert Bale auf das keeperbefreite Tor an Savic.

80., 1:1, Carrasco: Das könnte doch die Rache für Lissabon sein? Dieses Mal gleicht Atletico kurz vor Schluss aus. Flache Flanke von Juanfran, Carrasco entwischt Lucas Vazquez und grätscht den Ball ins Tor.

94.: Nach einer Ecke kommt Ronaldo an den Ball. Allerdings kann er ihn nicht ordentlich drücken und so kann Oblak unter Raunen des Stadions locker zupacken.

120.: Flanke von rechts, Oblak ist einen Schritt zu weit vorne und kann den Ball nicht vollends klären. Über mehrere Stationen landet er bei Danilo, dessen Flanke zur Ecke wird, die wieder geklärt wird. Elfmeterschießen!

Elfmeterschießen:

2:1 Vazquez

2:2 Griezmann

3:2 Marcelo

3:3 Gabi

4:3 Bale

4:4 Saul

5:4 Ramos

Juanfran schießt an den Pfosten

6:4 Ronaldo

Fazit: Ein komisches Spiel, in dem Atletico nach frühem Rückstand ein gänzlich ungewohntes Spiel aufziehen musste. Real rettete sich bis ins Elfmeterschießen und siegte dort in der Lotterie.

Der Star des Spiels: Casemiro wurde vor der Partie von Simeone über den grünen Klee gelobt. Der Mittelfeldspieler bestätigte den Atletico-Trainer mit einer starken Partie. Überzeugte mit vielen wichtigen Balleroberungen, sicherte seine bisweilen faulen Vorderleute ab und war auch in Reals schwacher zweiter Halbzeit noch einer der besseren Spieler. Ebenfalls stark: Ramos, Oblak, Carrasco und Gabi.

Die besten Bilder des Finals
Es ist wieder so weit: Finale. Champions League. Real Madrid. Atletico Madrid. Alles gesagt, was gesagt werden muss?
© getty
1/55
Es ist wieder so weit: Finale. Champions League. Real Madrid. Atletico Madrid. Alles gesagt, was gesagt werden muss?
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro.html
Mailand befindet sich angesichts der Massen an Fans im Ausnahmezustand. Die Spanier fielen regelrecht ein
© getty
2/55
Mailand befindet sich angesichts der Massen an Fans im Ausnahmezustand. Die Spanier fielen regelrecht ein
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=2.html
Beide Seiten sind zahlreich vertreten, einer epischen Schlacht im ehrwürdigen San Siro steht nichts im Wege
© getty
3/55
Beide Seiten sind zahlreich vertreten, einer epischen Schlacht im ehrwürdigen San Siro steht nichts im Wege
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=3.html
Allerlei Accessoires durften die heimischen Italiener bewundern, das geht von Fahnen bis hin zu...
© getty
4/55
Allerlei Accessoires durften die heimischen Italiener bewundern, das geht von Fahnen bis hin zu...
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=4.html
...ganz komischen Mitbringseln. Was dieser Mann wohl vorhat?
© getty
5/55
...ganz komischen Mitbringseln. Was dieser Mann wohl vorhat?
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=5.html
Seine Begleitung scheint zumindest in bester Gesellschaft zu sein
© getty
6/55
Seine Begleitung scheint zumindest in bester Gesellschaft zu sein
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=6.html
Auch die Real-Fans können sich sehen lassen. Im Hintergrund ist übrigens irgendetwas kulturelles. Kirche oder so
© getty
7/55
Auch die Real-Fans können sich sehen lassen. Im Hintergrund ist übrigens irgendetwas kulturelles. Kirche oder so
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=7.html
Manches Paar aus Madrid scheint vor dem Finale durchaus noch ein paar Dinge klären zu müssen
© getty
8/55
Manches Paar aus Madrid scheint vor dem Finale durchaus noch ein paar Dinge klären zu müssen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=8.html
Schon vor dem Finale ständiger Begleiter: Der gestreckte Mittelfinger
© getty
9/55
Schon vor dem Finale ständiger Begleiter: Der gestreckte Mittelfinger
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=9.html
Kein Wunder also, dass auch die Sicherheit ein Thema ist. Die Polizei ist für alles bereit, evakuierte am Nachmittag bereits eine U-Bahn
© getty
10/55
Kein Wunder also, dass auch die Sicherheit ein Thema ist. Die Polizei ist für alles bereit, evakuierte am Nachmittag bereits eine U-Bahn
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=10.html
Im Stadion gab es dann aber für die Fans nur noch ein Thema
© getty
11/55
Im Stadion gab es dann aber für die Fans nur noch ein Thema
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=11.html
Egal, ob auf Seiten der Real-Fans...
© getty
12/55
Egal, ob auf Seiten der Real-Fans...
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=12.html
...oder auf Seiten der Atletico-Anhänger
© getty
13/55
...oder auf Seiten der Atletico-Anhänger
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=13.html
Doch bevor der Ball rollte, gab es noch eine ausgiebige Eröffnungsshow im amerikanischen Stil
© getty
14/55
Doch bevor der Ball rollte, gab es noch eine ausgiebige Eröffnungsshow im amerikanischen Stil
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=14.html
Passend dazu gab sich Alicia Keys die Ehre
© getty
15/55
Passend dazu gab sich Alicia Keys die Ehre
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=15.html
Und die Starsängerin gab wirklich alles. Dazu textete sie auch ihren Hit 'Empire State of Mine' auf die Gastgeberstadt Mailand um
© getty
16/55
Und die Starsängerin gab wirklich alles. Dazu textete sie auch ihren Hit 'Empire State of Mine' auf die Gastgeberstadt Mailand um
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=16.html
Natürlich durfte in der italienischen Metropole nicht der italienische Einschlag bei musizieren fehlen
© getty
17/55
Natürlich durfte in der italienischen Metropole nicht der italienische Einschlag bei musizieren fehlen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=17.html
Dann konnte es endlich losgehen, die Spieler waren fit und aufgewärmt...
© getty
18/55
Dann konnte es endlich losgehen, die Spieler waren fit und aufgewärmt...
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=18.html
...und der Pokal stand auch bereit!
© getty
19/55
...und der Pokal stand auch bereit!
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=19.html
Bei der hitzigen Atmosphäre war Carvajal dann wohl gleich auf 180, denn die Gelbe gab's bereits nach 10 Minuten
© getty
20/55
Bei der hitzigen Atmosphäre war Carvajal dann wohl gleich auf 180, denn die Gelbe gab's bereits nach 10 Minuten
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=20.html
Die erste große Chance hatten dann auch gleich Real. Doch Oblak stand goldrichtig
© getty
21/55
Die erste große Chance hatten dann auch gleich Real. Doch Oblak stand goldrichtig
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=21.html
...und Real machte weiter Druck. Ateltico kam kaum zur Entfaltung
© getty
22/55
...und Real machte weiter Druck. Ateltico kam kaum zur Entfaltung
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=22.html
Die Konsequenz: Das 1:0 durch Sergio Ramos aus abseitsverdächtiger Position
© getty
23/55
Die Konsequenz: Das 1:0 durch Sergio Ramos aus abseitsverdächtiger Position
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=23.html
Der Jubel kannte natürlich trotzdem keine Grenzen
© getty
24/55
Der Jubel kannte natürlich trotzdem keine Grenzen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=24.html
Toni Kroos war der Übeltäter aus Atleti-Sicht, der den scharfen Freistoß auf Bale schlug, von dessen Kopf landete der Ball vor Ramos
© getty
25/55
Toni Kroos war der Übeltäter aus Atleti-Sicht, der den scharfen Freistoß auf Bale schlug, von dessen Kopf landete der Ball vor Ramos
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=25.html
Ob Rio Ferdinand das gefällt? Aus der TV-Loge beobachtete der Ex-Kollege von CR7 das Spiel
© getty
26/55
Ob Rio Ferdinand das gefällt? Aus der TV-Loge beobachtete der Ex-Kollege von CR7 das Spiel
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=26.html
Nach der Pause dann der Hoffnungsschimmer für Atletico. "Ich habe doch nichts gemacht" - doch lieber Pepe. Elfmeter für Rot-Weiß
© getty
27/55
Nach der Pause dann der Hoffnungsschimmer für Atletico. "Ich habe doch nichts gemacht" - doch lieber Pepe. Elfmeter für Rot-Weiß
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=27.html
Das Problem aus Ateltico-Sicht? Grizemann hat die Kugel gegen die Latte!
© getty
28/55
Das Problem aus Ateltico-Sicht? Grizemann hat die Kugel gegen die Latte!
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=28.html
Den Fans schwante da natürlich Böses
© getty
29/55
Den Fans schwante da natürlich Böses
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=29.html
In der Folge drückte Atletico weiter und machte CR7 das Leben schwer
© getty
30/55
In der Folge drückte Atletico weiter und machte CR7 das Leben schwer
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=30.html
"Die Foulen mich immer", Carvajal musste das Finale frühzeitig wegen einer Verletzung abbrechen
© getty
31/55
"Die Foulen mich immer", Carvajal musste das Finale frühzeitig wegen einer Verletzung abbrechen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=31.html
Plötzlich ging es richtig fix. Real hatte eine Chance nach der anderen, aber...
© getty
32/55
Plötzlich ging es richtig fix. Real hatte eine Chance nach der anderen, aber...
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=32.html
...wenn man die Dinger nicht macht, wird das zumeist bestraft. Der verdiente Ausgleich!
© getty
33/55
...wenn man die Dinger nicht macht, wird das zumeist bestraft. Der verdiente Ausgleich!
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=33.html
Plötzlich war Partystimmung auf Seiten Matratzenmacher
© getty
34/55
Plötzlich war Partystimmung auf Seiten Matratzenmacher
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=34.html
"Da legst di nieder!" Die Party war wieder völlig offen
© getty
35/55
"Da legst di nieder!" Die Party war wieder völlig offen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=35.html
"Kann man mal machen", dachte sich Griezmann hier wohl
© getty
36/55
"Kann man mal machen", dachte sich Griezmann hier wohl
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=36.html
Es wollte zu keiner Entscheidung kommen bis zum Ende der regulären Spielzeit, gegen die Krämpfe gab's bei Bale erstmal Yoga
© getty
37/55
Es wollte zu keiner Entscheidung kommen bis zum Ende der regulären Spielzeit, gegen die Krämpfe gab's bei Bale erstmal Yoga
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=37.html
Ronaldo probierte es einfach mit kaltem Nass
© getty
38/55
Ronaldo probierte es einfach mit kaltem Nass
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=38.html
"Wat is dat denn?" Ronaldo schien in der Folge ein wenig verwirrt...
© getty
39/55
"Wat is dat denn?" Ronaldo schien in der Folge ein wenig verwirrt...
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=39.html
Gabi war einfach nur 'on fire' und versuchte als Kapitän alles, um seine Mannen zum Sieg zu führen
© getty
40/55
Gabi war einfach nur 'on fire' und versuchte als Kapitän alles, um seine Mannen zum Sieg zu führen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=40.html
Chancen waren in den folgenden 30 Minuten allerdings Mangelware
© getty
41/55
Chancen waren in den folgenden 30 Minuten allerdings Mangelware
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=41.html
Das Elfmeterschießen rief und Zidane gab noch mal alles!
© getty
42/55
Das Elfmeterschießen rief und Zidane gab noch mal alles!
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=42.html
Diego Simeone gab natürlich auch letzte Anweisungen
© getty
43/55
Diego Simeone gab natürlich auch letzte Anweisungen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=43.html
Erstmal sacken lassen: Ronaldo nahm noch einmal Platz vor dem Elfmeterschießen
© getty
44/55
Erstmal sacken lassen: Ronaldo nahm noch einmal Platz vor dem Elfmeterschießen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=44.html
Das Spiel hatte seine Spuren hinterlassen und Bale traf trotz schmerzender Leiste...
© getty
45/55
Das Spiel hatte seine Spuren hinterlassen und Bale traf trotz schmerzender Leiste...
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=45.html
...dabei griff er davor extra erneut auf Yoga zurück
© getty
46/55
...dabei griff er davor extra erneut auf Yoga zurück
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=46.html
Hätte Juanfran vielleicht auch ganz gut getan, der setzte seinen Schuss an den Pfosten
© getty
47/55
Hätte Juanfran vielleicht auch ganz gut getan, der setzte seinen Schuss an den Pfosten
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=47.html
Besser machte es Cristiano Ronaldo beim entscheidenden Elfmeter
© getty
48/55
Besser machte es Cristiano Ronaldo beim entscheidenden Elfmeter
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=48.html
Da gab es dann auch für die Kollegen kein Halten mehr
© getty
49/55
Da gab es dann auch für die Kollegen kein Halten mehr
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=49.html
Ronaldo verwandelte gegen Oblak sicher und schoss Real damit zum elften Champions-League-Titel
© getty
50/55
Ronaldo verwandelte gegen Oblak sicher und schoss Real damit zum elften Champions-League-Titel
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=50.html
Nur bei Atletico war der Treffer der absolute Stimmungskiller. Beim Team...
© getty
51/55
Nur bei Atletico war der Treffer der absolute Stimmungskiller. Beim Team...
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=51.html
...und auf den Rängen
© getty
52/55
...und auf den Rängen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=52.html
Gerade Fernando Torres, der so sehr davon geträumt hatte, mit SEINEM Verein die europäische Krone zu holen, weinte bittere Tränen
© getty
53/55
Gerade Fernando Torres, der so sehr davon geträumt hatte, mit SEINEM Verein die europäische Krone zu holen, weinte bittere Tränen
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=53.html
Bei Real gab's natürlich nur grenzenlosen Jubel
© getty
54/55
Bei Real gab's natürlich nur grenzenlosen Jubel
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=54.html
Zum Schluss wurde auch Erfolgstrainer Zizou standesgemäß bejubelt
© getty
55/55
Zum Schluss wurde auch Erfolgstrainer Zizou standesgemäß bejubelt
/de/sport/diashows/1605/fussball/champions-league/finale/beste-bilder-real-madrid-atletico-mailand-san-siro,seite=55.html
 

Der Flop des Spiels: Fernando Torres rieb sich in der Offensive auf, kämpfte und ackerte. Dennoch verpasste er es, anderweitig am Spiel teilzunehmen. Kaum nennenswerte Aktionen, oft wirkte er langsam und unkonzentriert. Holte allerdings den Elfmeter heraus.

Der Schiedsrichter: Mark Clattenburg (England) hatte direkt von Anpfiff an alle Hände voll zu tun. Zog seine Linie dann beim Foul von Carvajal an und hielt diese bei. Ramos stand praktisch unsehbar bei seinem Tor im Abseits und in der 28. Minute spielte er den Ball im Strafraum mit der Hand. Der Elfmeter kurz nach Wiederanpfiff war korrekt gesehen, zudem fiel er nicht auf das Theater von Pepe herein. Gelb gegen Ramos kurz vor Schluss der regulären Spielzeit war korrekt.

Das fiel auf:

  • Atletico variierte aus der 4-4-2-Grundordnung heraus flexibel die Höhe ihres Pressings. Stets blieb allerdings das Zentrum von Torres oder Griezmann besetzt, während der andere Druck herstellte. Dabei fehlte ihnen allerdings die Kompaktheit, die sie noch gegen Bayern oder Barcelona ausgezeichnet hatte. Der Raum vor der Abwehr war oft zu groß.
  • Dies lag auch daran, dass BBC hoch stehen blieb und damit die gegnerische Viererkette band. Atletico konnte nicht weit aufrücken, weil Real sonst einen hohen Ball auf die startende Offensive gespielt hätte. Besonders über die linke Seite Ronaldos initiierten die Königlichen derartige Angriffe.
  • SPOX Livescore App
  • Das Team von Zidane zeigte prognostizierte Schwächen nur bedingt. Die Anbindung der Offensive funktionierte besser als in den letzten Wochen, Bale und Ronaldo zeigten sich auch ohne Ball diszipliniert und höchstmotiviert. Durch den ausweichenden Benzema wurden die Außenverteidiger Atleticos gefordert, das Mittelfeld überzeugte mit guten Passabständen und schnellen Kombinationen.
  • Die Rojiblancos brauchten fast eine halbe Stunde, um anzukommen. Sie wirkten stets bemüht aber unsicher. Erst mit zunehmender Spieldauer wurden die Pässe sicherer und das Spiel ging langsam in ihre Hände über. Mehr als Halbchancen entstanden dennoch nicht, weil Real auch schlichtweg gut verteidigte.
  • Besonders der linke Flügel wurde von den Colchoneros in der zweiten Hälfte für Angriffe genutzt. Filipe Luis, Carrasco und Koke düpierten dort mehrfach Marcelo, um anschließend zu flanken oder den Ball entlang der Sechzehnerlinie nach innen zu tragen. Dies funktionierte auch, weil BBC die vorbildliche Defensivarbeit aus der ersten Halbzeit einstellte und Ramos wie Pepe das Zentrum aufgrund von möglichen Flanken nur selten verließen.
  • Das Überladen des linken Flügels hatte seinen Ursprung darin, dass auch Saul ins Zentrum gezogen wurde. Simeone stellte auf ein asymmetrisches 4-5-1 um, in dem Griezmann mehr über den rechten Flügel kam. Saul, Gabi und Koke in der Mitte übernahmen die Kontrolle und konnten so Reals Lücken besser bespielen.
  • Entscheidend vielleicht die drei Wechsel, die Zidane schon in den regulären 90 Minuten tätigte. Der Real-Coach wechselte früh und sah sich gegen Ende mit völlig kraftlosen und von Krämpfen geplagten Bale und Ronaldo konfrontiert.

Real Madrid - Atletico Madrid: Daten zum Spiel

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

Ben Barthmann(Redaktion)

Ben Barthmann, Jahrgang 1995, ist seit 2013 bei SPOX. Aufgewachsen in München studiert er nebenbei Sportmanagement, ist DFB-Lizenzinhaber und schreibt nicht nur über Fußball, sondern steht selbst als Trainer auf dem Platz. Obwohl das Augenmerk auf den Rasenplätzen dieser Welt liegt, hat er auch ein Herz für UFC, Darts, Tennis und die WWE.

2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.