Fussball

Champions League - Achtelfinale: Drei deutsch-englische Duelle - Bayern vs. Klopp!

Von SPOX
Die Partien des Achtelfinals der Champions League im Überblick.

Die Auslosung des Champions-League-Achtelfinals hat den drei verbliebenen deutschen Teilnehmern in der Königsklasse attraktive Lose beschert. Der FC Bayern trifft in der Runde der letzten 16 auf den Vorjahresfinalisten FC Liverpool, Borussia Dortmund bekommt es mit Tottenham Hotspur zu tun.

Nur der FC Schalke ist in seinem Duell klarer Außenseiter. Königsblau bekam als Gegner den englischen Meister Manchester City zugelost.

"Ein Brocken, aber darauf freut man sich als Spieler", sagte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic im Anschluss. "Klopp ist ein Toptrainer, einer, der auch gut mit den Medien spielt, ein deutsches Duell auf dieser Ebene, das ist sehr gut."

"Es wird schwierig, sie haben eine Top-Mannschaft, aber für mich ist es schön, nach Deutschland zurückzukehren", sagte Klopp. "Es wird hart und interessant, ich freue mich darauf."

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke äußerte ebenfalls Respekt: "Wir haben sie schon zweimal gehabt. Aktuell steht es im direkten Vergleich 1:1. Ein starker Gegner, die Chance stehen fifty-fifty. Die Mannschaft ist topbesetzt." Trotzdem habe man den Anspruch weiterzukommen."

"Wir sind Außenseiter", wusste Schalkes Trainer Domenico Tedesco, "werden aber ohne Angst in das Duell gehen. Wir werden jedenfalls alles raushauen, um vielleicht für eine Überraschung sorgen zu können." Abwehrspieler Naldo will sich an Hoffenheims Auftritten in der Gruppenphase orientieren: "Ich habe beide Spiele von Hoffenheim gegen Manchester City in der Gruppenphase gesehen. Die TSG hat es gut gemacht und hatte ihre Chancen. Wenn wir mutig und leidenschaftlich auftreten, können wir gegen den englischen Meister für eine Überraschung sorgen."

Als Gruppensieger treten Dortmund und Bayern zunächst auswärts an, Schalke muss das Hinspiel vor eigenem Publikum bestreiten.

GruppensiegerGruppenzweiterHinspielRückspiel
Bayern MünchenFC Liverpool19.02.13.03.
Borussia DortmundTottenham Hotspur13.02.05.03.
Manchester CityFC Schalke 0420.02.12.03.

Die Auslosung hatte zudem weitere Kracher parat. So trifft Juventus Turin auf Atletico Madrid, PSG-Coach Thomas Tuchel bekommt es mit Jose Mourinho und Manchester United zu tun.

Champions-League: Die Achtelfinal-Partien im Überblick

Gruppensieger

Gruppenzweite
Manchester City

FC Schalke 04
Juventus Turin

Atletico Madrid

Paris St.-Germain

Manchester United

Borussia Dortmund

Tottenham Hotspur

FC Barcelona

Olympique Lyon

FC Porto

AS Rom

Real Madrid

Ajax Amsterdam
FC Bayern München

FC Liverpool

Die Auslosung des Achtelfinals zum Nachlesen

13.30 Uhr: Und jetzt stehen die Spieltermine fest.

  • Bayern vs. Liverpool - Hinspiel: 19. Februar / Rückspiel: 13. März
  • Schalke vs. Manchester - Hinspiel: 20. Februar / Rückspiel: 12. März
  • Dortmund vs. Tottenham - Hinspiel: 13. Februar / Rückspiel: 5. März

13.15 Uhr: Matija Nastasic: "Ich freue mich auf das Duell gegen Manchester City. Für mich wird das etwas ganz Besonderes, ich habe ja für drei Jahre das Shirt der Citizens getragen."

12.58 Uhr: Hans-Joachim Watzke bei DAZN: "Wir haben den Anspruch, weiterzukommen. So gehen wir es an. Es wird sicherlich offensiv gespielt. Dafür sind beide Teams bekannt. Die Spurs sind organisch gewachsen, haben einen Toptrainer. Das wird eine enge Kiste."

12.50 Uhr: Andreas Jung, Marketing-Verantwortlicher Bayern München, bei DAZN: "Liverpool spielt einen sehr gut Fußball. Aber: Langsam kommen bei uns die verletzten Spieler zurück. Wir haben noch Zeit. Das Wichtigste ist, dass das zweite Spiel in München stattfindet."

12.40 Uhr: In einer K.o.-Phase gab es übrigens noch nie drei direkte Duelle zwischen deutschen und englischen Teams.

12.36 Uhr: Ob Jürgen Klopp schon wach ist?

12.32 Uhr: Sky und DAZN halten bekanntlich die Rechte an der Königsklasse. Wer zeigt was? Hier gibt es alle Infos zum Picking System und zur German Rule.

12.28 Uhr: Hans-Joachim Watzke über die Spurs: "Wir haben sie schon zweimal gehabt. Aktuell steht es im direkten Vergleich 1:1. Ein starker Gegner, die Chance stehen fifty-fifty. Die Mannschaft ist topbesetzt. Wir sind auch stark, es wird interessant. Das ist ein schweres Los für die Bayern, die haben aber auch die Möglichkeit zu gewinnen. Das ist ein richtiges Highlight für die Fans."

12.26 Uhr: Hasan Salihamidzic hat sich geäußert:"Das ist die Mannschaft der Stunde, Tabellenführer in England, sie spielen wirklich guten Fußball, sehr körperbetont, geben richtig Gas. Wir freuen uns drauf. Da muss man zwei gute Tage haben. Das ist eine Mannschaft, die wirklich top ist. Ein Brocken, aber darauf freut man sich als Spieler. Klopp ist ein Toptrainer, einer, der auch gut mit den Medien spielt, ein deutsches Duell auf dieser Ebene, das ist sehr gut. Das sind die Aufgaben, die in jeder Karriere zu meistern sind."

12.22 Uhr: Wir bleiben natürlich hier erst einmal am Ball und liefern die Reaktionen.

Liverpool-Legende Ian Rush: "Es könnte ein kleiner Vorteil sein, dass Jürgen Klopp die Bayern gut kennt. Im letzten Jahr hat Liverpool fast über seinen Verhältnissen gespielt, mit dem Finale hat man den Standard gesetzt. Liverpool muss man aber erst einmal schlagen. Jürgen Klopp hat eine Mannschaft zusammen, die jetzt alles erreichen kann. Es ist überall unglaublich eng, nur große Namen."

12.20 Uhr: Erst einmal durchatmen. Bis 12.45 Uhr soll laut UEFA übrigens klar sein, wer an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit spielt. Die Gruppenzweiten wie gehabt immer zunächst daheim.

12.20 Uhr: Damit haben alle drei deutschen Teams englische Gegner gezogen!

12.19 Uhr: Und das bedeutet: Bayern München trifft auf den FC Liverpool! Wahnsinn!

12.18 Uhr: Ajax Amsterdam spielt gegen Real Madrid.

12.18 Uhr: AS Rom trifft nun auf ... FC Porto.

12.17 Uhr: Olympique Lyon gegen FC Barcelona.

12.16 Uhr: Tottenham Hotspur als nächster Gruppenzweiter. Es geht gegen Borussia Dortmund!

12.15 Uhr: Manchester United gegen ... Paris St.-Germain.

12.14 Uhr: Atletico Madrid ist das nächste Team. Es geht gegen Juventus Turin!

12.13 Uhr: Die Kugeln rollen. Schalke macht den Anfang - gegen Manchester City!

12.10 Uhr: Das Prozedere der Auslosung wird erklärt. Die Gruppensieger gegen die -Zweiten. Man kann auf keinen Gruppengegner treffen, ebenso auf keinen Gegner der heimischen Liga. Alles wie gehabt.

12.07 Uhr: Der erste besondere Gast für die Auslosung wird begrüßt: Es ist ist Französin Laura Georges, 188 Länderspiele und zwei Champions-League-Siege. Sie hat auch bei Bayern München gespielt. Der zweite Gast ist Luis Garcia, er gewann mit Liverpool 2005 die Königsklasse. Sie werden die Kugeln auswählen.

12.05 Uhr: UEFA-Generalsekretär Giorgio Marchetti kommt auf die Bühne. Er wird die Auslosung leiten. Er erinnert noch einmal daran, dass VAR ab der K.o.-Runde zum Einsatz kommt.

12 Uhr: Es geht los! Moderator Pedro Pinto beginnt mit einem Hochglanz-Clip: Die Highlights aus der Gruppenphase stehen an.

Vor der Auslosung: Noch gute zehn Minuten, bis es in Nyon losgeht. Die Spannung steigt!

Vor der Auslosung:

  • Drei der vier deutschen Mannschaften haben die Gruppenphase überstanden, lediglich die TSG Hoffenheim schied als Letzter der Gruppe F aus.
  • Während der FC Bayern München (Gruppe E) und Borussia Dortmund (Gruppe A) den ersten Platz der Tabelle eroberten, qualifizierte sich der FC Schalke 04 als Zweiter der Gruppe D für das Achtelfinale.

Achtelfinals der Champions League: Wo und wann findet die Auslosung statt?

Am heutigen Montag um 12 Uhr startet die Auslosung für die Achtelfinal-Partien der Champions League. Ort des Geschehens ist das Haus des europäischen Fußballs in Nyon.

Champions League: Auslosung der Achtelfinals live im TV, Livestream

Die Auslosung der Achtelfinal-Paarungen könnt ihr auf vielen Wegen live verfolgen. Eine Möglichkeit bietet euch beispielsweise DAZN. Der Streamingdienst hat sich die Übertragungsrechte für einen Großteil der Spiele in der Königsklasse gesichert und zeigt daher auch die Auslosung der Achtelfinals im Livestream.

Auf der Facebook-Seite von SPOX könnt ihr die Auslosung ab 12 Uhr kostenlos anschauen.

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt die Auslosung live im TV über den frei empfangbaren Kanal Sky Sport News HD und im Livestream.

Champions-League-Achtelfinale: Diese Teams sind qualifiziert

Außer den drei deutschen Teams konnten sich auch Mannschaften wie Titelverteidiger Real Madrid, FC Barcelona, Manchester City und Juventus Turin durchsetzen. Aus den Top-5-Ligen haben es nur fünf Teams nicht geschafft, sich für die K.o.-Runde zu qualifizieren. Nur die englischen Teams haben alle die Gruppenphase überstanden.

TeamLigaPosition
Borussia DortmundBundesligaGruppensieger
Atletico MadridLa LigaGruppenzweiter
FC BarcelonaLa LigaGruppensieger
Tottenham HotspurPremier LeagueGruppenzweiter
Paris Saint-GermainLigue 1Gruppensieger
FC LiverpoolPremier LeagueGruppenzweiter
FC PortoPrimeira LigaGruppensieger
Schalke 04BundesligaGruppenzweiter
FC BayernBundesligaGruppensieger
Ajax AmsterdamEredivisieGruppenzweiter
Manchester CityPremier LeagueGruppensieger
Olympique LyonLigue 1Gruppenzweiter
Real MadridLa LigaGruppensieger
AS RomSerie AGruppenzweiter
Juventus TurinSerie AGruppensieger
Manchester UnitedPremier LeagueGruppenzweiter

Achtelfinale der Champions League: So funktioniert die Auslosung

  • Die Gruppensieger und Gruppenzweiten werden jeweils in einen Topf eingeteilt. Also treffen die erstplatzierten Teams auf die zweitplatzierten Mannschaften im Achtelfinale.
  • Teams aus der gleichen Liga dürfen nicht aufeinander treffen. Das bedeutet, dass beispielsweise der BVB im Achtelfinale noch nicht auf Schalke 04 treffen kann. Außerdem dürfen keine Teams gegeneinander spielen, die in der gleichen Gruppe waren.
  • Die Gruppensieger dürfen zuerst auswärts antretet und haben das Im Rückspiel das Heimrecht.

Champions League: Wann finden die Begegnungen statt?

Die Hinspiele der Achtelfinals finden am 12. und 13., sowie am 19. und 20. Februar statt. Am 5. und 6., sowie am 12. und 13. März steigen dann die Rückspiele.

Champions-League 2018/19: Road to Madrid

RundeDatum
Achtelfinale, Hinspiele12./13./19./20. Februar 2019
Achtelfinale, Rückspiele5./6./12./13. März 2019
Auslosung der Viertel-und Halbfinalspiele15. März 2019
Viertelfinale, Hinspiele9./10. April 2019
Viertelfinale, Rückspiele16./17. April 2019
Halbfinale, Hinspiele30. April/1. Mai 2019
Halbfinale, Rückspiele7./8. Mai 2019
Finale in Madrid1. Juni 2019
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung