Bayern-Boss Rummenigge lobt FCB nach Real Madrid: "Bestes Spiel seit fünf Jahren"

Von SPOX
Mittwoch, 02.05.2018 | 08:02 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge beobachtete das Ausscheiden des FC Bayern München gegen Real Madrid
© getty

Karl-Heinz Rummenigge hat nach dem 2:2-Unentschieden und dem damit verbundenen Aus im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid warme Worte für die Spieler des FC Bayern München gefunden. Auf der Bankettrede in Spaniens Hauptstadt betonte er die aus seiner Sicht herausragende Leistung.

"Ich habe jetzt leider keinen Hut auf. Wenn ich einen hätte, würde ich ihn ziehen und mich vor der Mannschaft verneigen. Wir haben heute Abend das beste Spiel in der Champions League gesehen, dass ich in den letzten fünf Jahren mit Bayern München erlebt habe. Wir hatten die beste Mannschaft des UEFA-Rankings am Abgrund", sagte Rummenigge zu Beginn seiner Rede. Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern sprach von "großem Kampf, unglaublicher Leidenschaft und Mut."

Letztlich habe das aber nicht gereicht: "Wir sind alle ein Stück weit traurig, weil es heute möglich war, das große Real Madrid in den Abgrund zu stürzen. Im Fußball ist es genauso wie im Leben: Hätte, Würde, Könnte zählt nicht so ganz, aber trotzdem möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken."

Rummenigge zollt FC Bayern Respekt

Rummenigge erkannte "beste Werbung für den Fußball" und richtete trotz des Ausscheidens Lob an Trainer wie Spieler: "Ich glaube nicht nur Bayern, sondern ganz Deutschland und die Fußball-Welt werden unserer Mannschaft, dem Cheftrainer Jupp Heynckes und seinem Trainergespann heute größten Respekt zollen."

Mit Blick auf das DFB-Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt sagte der 62-Jährige: "Es ist jetzt in unserer Verantwortung, dass wir zumindest das Double gewinnen und dann eine Saison abrunden, die glaube ich ihresgleichen sucht." Er hob den schweren Saisonstart und besonders die klare Leistungssteigerung in den letzten Monaten hervor.

FC Bayern wartet auf das DFB-Pokal-Finale

Mit dem Ausscheiden in der Champions League neigt sich die Saison der Bayern dem Ende zu. Am kommenden Wochenende wartet in der bereits gewonnenen Meisterschaft der 1. FC Köln, ehe am 34. Spieltag der VfB Stuttgart empfangen wird.

Am 19. Mai trifft der FC Bayern dann auf Eintracht Frankfurt im Finale des DFB-Pokals. Für den FC Bayern ist es vor dem erneuten Abschied von Trainer Jupp Heynckes die Chance, eine schwierige Saison mit der Trennung von Cheftrainer Carlo Ancelotti im September doch noch mit dem nationalen Double abzuschließen.

FC Bayern gegen Real Madrid: Die wichtigsten Statistiken

StatistikReal MadridFC Bayern
Tore22
Torschüsse922
Zweikampfquote50.9 Prozent49.1 Prozent
Anteil Zuspiele40.1 Prozent59.9 Prozent
Ecken611
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung