Rangnick: "Mache mir überhaupt keine Sorgen"

Von SPOX
Sonntag, 07.05.2017 | 12:06 Uhr
Ralf Rangnick und Trainer Hasenhüttl haben RB in die Champions League geführt
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Sportdirektor Ralf Rangnick von RB Leipzig sorgt sich nach der geglückten Qualifikation für die Champions League nicht um mögliche Probleme beim Startrecht. "Weil wir ja logischerweise schon vor Jahren wussten, dass dieser Tag mal kommen könnte", sagte Rangnick im Aktuellen Sportstudio des ZDF.

Weiter meinte der 58-Jährige: "Bei uns im Verein wird seit Monaten mit Hochdruck daran gearbeitet, alle Bedingungen zu erfüllen, deswegen mache ich mir da auch überhaupt keine Sorgen."

Laut Regularien der Europäischen Fußball-Union UEFA dürfe "keine natürliche oder juristische Person" Einfluss auf mehr als einen an einem UEFA-Klubwettbewerb teilnehmenden Verein haben. Leipzigs großer österreichischer Geldgeber ist allerdings auch bei Red Bull Salzburg aktiv, das in Österreich kurz vor der Meisterschaft steht. Laut Rangnick sorge das aber nicht für Kopfzerbrechen.

Nach dem 4:1 (1:0) bei Hertha BSC betonte Rangnick außerdem, dass Leipzig seine eigene Transferspolitik beibehält. "Wir werden keine bekannten, teuren Stars einkaufen, sondern wir werden unserer Linie treu bleiben und junge, hochbegabte Spieler holen, die wir dann so entwickeln, wie wir die aktuelle Mannschaft auch entwickelt haben", sagte der ehemalige Trainer.

Alles rund um RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung