Fussball

Guardiola: Monacos System "perfekt" für Falcao

Von SPOX
Radamel Falcao ist zur Zeit in bestechender Form

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola lobte im Vorfeld der Achtelfinal-Partie der Champions League am Dienstag mit dem AS Monaco (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) das System seiner Gegner und sieht es als perfekte Umgebung für Star-Stürmer Radamel Falcao.

Nachdem die Monegassen Falcao 2013 für 43 Millionen Euro Ablöse von Atletico Madrid verpflichteten, versuchte sich der Stürmer zuletzt zwei Jahre lang in der Premier League, konnte allerdings weder bei Manchester United, noch beim FC Chelsea wirklich überzeugen. In der laufenden Saison führt er mit 16 Treffern die Power-Offensive an, die mit 76 Toren in 26 Spielen momentan an der Spitze der Ligue 1 steht.

"Bei Atletico hat er einen ausgezeichneten Job gemacht, bevor er sich verletzte. Man braucht immer Zeit, wenn man solche Verletzungen wie er hatte", sagte Guardiola. "Das System, das Monaco jetzt spielt, ist perfekt für ihn. Sie attackieren im Zentrum und flanken viel. Ein Team, dass mit Lemar, Bernardo Silva und Falcao angreift ... Diese Konter kann man nicht kontrollieren. Sie sind so, so stark."

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung